„Roland Haas – dann und jetzt“

"Jahrbuch" (Aussschnitt), 2006, Aquarell
"Jahrbuch" (Aussschnitt), 2006, Aquarell ©Roland Haas
Bludenz. In Kooperation mit dem Kulturbüro Bludenz präsentiert der Künstler Roland Haas die Ausstellung „Roland Haas – dann und jetzt“ im Rathaus Bludenz.

Die Vernissage findet am Freitag, 19. November, um 19 Uhr statt.

Rund 40 Jahre nach seiner ersten Ausstellung im Rathaus Bludenz – damals als 22-jähriger Student an der Akademie der Künste in Wien – präsentiert der gebürtige Bludenzer Künstler Roland Haas seine Einzellausstellung „Roland Haas – dann und jetzt“ im Rathaus Bludenz. Gezeigt wird ein Querschnitt seiner klassischen und experimentellen Aquarell- und Acrylmalerei der letzten Jahre. „Es freut mich sehr, Roland Haas wieder als Künstler im Rathaus Bludenz begrüßen zu dürfen, zumal er einen direkten Bezug zum Rathaus hat. Seit der Eröffnung gehören seine Werke zum fixen Interieur“, betont Kulturstadtrat Cenk Dogan.

Zur Eröffnung spricht Wolfgang Maurer, Obmann des Vereins allerArt.

Die Sparkasse Bludenz unterstützt als Hauptsponsor von Bludenz Kultur großartige Veranstaltungen in der Altstadt Bludenz und Remise Bludenz.

Fact-Box:
Roland Haas – dann und jetzt
20.11.2021 – 5.01.2022

Begleitprogramm zur Ausstellung
Donnerstag, 9.12.2021, 19 Uhr: Vortrag „Von Anfang an…“ mit Roland Haas
Mittwoch, 5.1.2022, 19 Uhr: Finissage und Vortrag „Von Anfang an…“ mit Roland Haas
Um Anmeldung für die Vernissage und die Vorträge wird gebeten unter: kultur@bludenz.at

Öffnungszeiten der Ausstellung
Mo – Do 7.30 bis 16.30 Uhr, Fr 7.30 bis 12 Uhr
Es gelten die aktuellen COVID-19 Maßnahmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • „Roland Haas – dann und jetzt“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen