Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Roland Geyer wird als neuer Festspiel-Intendant präsentiert

©APA
Bregenz - Er galt in Insiderkrisen vor einigen Jahren schon als ein möglicher Kandidat für die Bregenzer Festspiele und hatte Mitte März dieses Jahres in einem Interview mit Wiener Medien selbst bekundet, nun ein konkretes Angebot für die Nachfolge von Intendant David Pountney zu haben.
Von Kieskähnen zur Seebühne
So lief die Intendanten-Bestellung
Die künstlerischen Leiter seit 1946
Präsident Rhomberg über Geyer

In der Folge wurde die Bregenzer Intendantenstelle erneut ausgeschrieben.

Geyer wird neuer Intendant

Am heutigen frühen Nachmittag wird Roland Geyer, Direktor im Theater an der Wien, als neuer Intendant der Bregenzer Festspiele vorgestellt. Der 58-jährige Geyer hat sich mit einem ambitionierten Programm im Theater an der Wien einen hervorragenden Namen gemacht. 

Sein Vertrag in Wien läuft noch bis zum Jahr 2016, die Stelle in Bregenz ist aber bereits ab 2014 vakant. Die Details zur Präsenz von Geyer in Bregenz werden Gegenstand der Pressekonferenz sein, zu dem das Präsidium der Bregenzer Festspiele mit Vorstandsvorsitzendem Günter Rhomberg gestern einlud.

Pountney geht nach großen Erfolgen

David Pountney hatte vor wenigen Wochen bekanntgegeben, dass er dem Ruf an die Walisische Nationaloper in Cardiff folgt. Seinen Vertrag in Bregenz, der im Jänner dieses Jahres bis 2014 verlängert wurde, werde er nur bis 2013 erfüllen. Pountney stieß mit seinem Programm in Bregenz – vor allem auch im letzten Jahr  - auf enorme internationale Anerkennung.

Livestream von der PK

(VN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Roland Geyer wird als neuer Festspiel-Intendant präsentiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen