AA

Röthis präsentiert Energiebericht 2017

Röthis präsentiert Energiebericht 2017
Röthis präsentiert Energiebericht 2017 ©Michael Mäser
Der Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch in öffentlichen Gebäuden sowie der Stromverbrauch für die Straßenbeleuchtung werden in Röthis seit einigen Jahren im Energiebericht erfasst. 
Röthis 2018

Röthis Seit 2009 werden von allen relevanten Gebäuden und Anlagen der Gemeinde Röthis die Verbrauchsdaten erfasst, aufgezeichnet und in einem Gesamtbericht zusammengetragen. Der Energiebericht liefert dabei jedes Jahr wichtige Erkenntnisse zu den Verbrauchsdaten und der Entwicklung des Wärme-, Strom- und Wasserverbrauchs der öffentlichen Gebäude und Anlagen von Röthis.

Wasserverbrauch deutlich gesenkt

Das Ergebnis und die Analyse des Energieberichtes 2016 brachte dabei einen deutlichen Anstieg des Wasserverbrauches von rund 45 Prozent. Dies konnte im vergangenen Jahr durch die Reparatur defekter Sanitäreinrichtungen im Kindergarten und Vereinshaus sowie der Behebungen eines Wasserlecks um 44 Prozent reduziert werden. Ein wichtiger Teil war in diesem Zusammenhang auch die Bewusstseinsbildung seitens der Kindergartenpädagoginnen und so konnte der Verbrauch auf einen Wert reduziert werden, der vorherrschte als der Kindergarten in den Semester- und Osterferien noch nicht geöffnet hatte und kein zusätzlicher Sommerbetrieb und einer Mittagsbetreuung inkl. Mittagstisch angeboten wurden.

Wärme- und Stromverbrauch weiter gesenkt

Auch im Bereich Stromverbrauch konnte in der Gemeinde Röthis eine Reduktion von einem Prozent erreicht werden. Größte Einsparungen gab es dabei in der Volksschule, wo aufgrund von Lüftungsoptimierungen der Verbrauch stark reduziert (-32%) und im Gemeindeamt, in welchem auf einen sorgsamen Umgang mit Strom geachtet wurde (-9%). Auch die Entwicklung des Wärmeverbrauchs ist erfreulich und nachdem im Jahr 2016 4 Prozent Wärmeenergie eingespart werden konnte, beträgt die Ersparnis 2017 nochmals ein Prozent. Dieses Ergebnis ist größtenteils auf diverse Heizungsoptimierungen nach der Volksschulsanierung und beim Musikhaus zurückzuführen.

Beitrag zum aktiven Umweltschutz

„Mit der kontinuierlichen Verbrauchsreduktion aller Bereiche – Wärme, Strom und insbesondere Wasser – konnte an die guten Optimierungen vergangener Jahre angeknüpft und Ergebnisse sogar weiter verbessert werden.“ so Röthis Bürgermeister Roman Kopf. Die Gemeinde übernimmt damit ökologische als auch ökonomische Verantwortung, nicht zuletzt, da jede Energieeinsparung aktiven Umweltschutz darstellt und auch eine Kostenreduktion nach sich zieht. Der aktuelle Energiebericht liefert dabei wieder eine detaillierte Aufstellung der Verbrauchsdaten einzelner Gebäude und eine genauere Analyse der Ursachen der Verbrauchsentwicklungen. Der Bericht 2017 ist auf der Homepage der Gemeinde Röthis abrufbar und beim Bürgerservice erhältlich. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Röthis präsentiert Energiebericht 2017
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen