Röthis erneut mit sehr gutem Energieergebnis

Röthis verzeichnet weiterhin eine positive Energie Entwicklung
Röthis verzeichnet weiterhin eine positive Energie Entwicklung ©Michael Mäser
Dank einer monatlichen Energiedatenerfassung konnte die Gemeinde Röthis kürzlich den Energiebericht 2019 präsentieren.

Röthis. Seit 2009 werden in der Gemeinde Röthis der Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch in öffentlichen Gebäuden sowie der Stromverbrauch für die Straßenbeleuchtung in einem Energiebericht zusammengefasst. Dieser stellt dabei eine wichtige Entscheidungsgrundlage dar, um weitere Maßnahmen zur Reduktion des Energieverbrauches zu planen und umzusetzen.

Energetische Entwicklung der letzten Jahre 

Für Bürgermeister Roman Kopf liefert der Energiebericht dabei jährlich wichtige Informationen über den Erfolg der getätigten Maßnahmen zur Energiereduktion. Er dient aber auch als Entscheidungsgrundlage um weitere Maßnahmen zu planen und umzusetzen. Er bildet mit anschaulichen Verbrauchsdaten und der Entwicklung des Wärme-, Strom- und Wasserverbrauchs der kommunalen Gebäude die energetische Entwicklung der letzten Jahre ab. Mit der Fertigstellung des Energieberichtes 2019 stehen nun die Vergleichsdaten für den Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch in öffentlichen Gebäuden sowie den Stromverbrauch für die Straßenbeleuchtung und der technischen Anlagen der Jahre 2009 bis 2018 zur Verfügung.

Wasserverbrauch um 24 Prozent gesunken

Absolut gesehen ist der Wärmeenergieverbrauch im Jahre 2019 um 7 Prozent höher als 2018. Da die Heizgradtage 2019 gegenüber 2018 jedoch auch um 6 Prozent gestiegen sind, ist der Wärmeverbrauch effektiv nur um 1 Prozent gestiegen. Der Stromverbrauch ist 2017 um 1 Prozent und 2018 um 3 Prozent gesunken und ist 2019 wieder um 5 Prozent gestiegen. Die Gründe dafür sind hauptsächlich auf einen starken Anstieg bei der Totenkapelle (Stromheizung) und beim Café Rheinberger (Strom-beheiztes Außenzelt) zurückzuführen. Der Wasserverbrauch welcher 2018 um 8 Prozent leicht gestiegen ist hat sich im vergangenen Jahr um 24 Prozent reduziert. Diese Schwankungen sind vor allem auf die Reparatur von defekten WC-Spülungen im Kindergarten und Vereinshaus, sowie den weniger trockenen Sommer mit einhergehender Netzung der Grünflächen erklärbar. „In den letzten Jahren konnte der Wärme-, Strom und Wasserverbrauch durch Einsparungsmaßnahmen sukzessive gesenkt werden, was sich im hervorragenden Ergebnis der letzten Jahre zeigt. Daher kann, trotz leichtem Anstieg im Wärme und Stromverbrauch auch 2019 von einem sehr guten Ergebnis gesprochen werden“, so Bürgermeister Roman Kopf.

Einsparpotenziale erkennen und umsetzen

Auch der Energiebericht 2019 liefert wiederum gewisse Einsparpotenziale, welche in weiterer Folge eruiert und zeitnah umgesetzt werden. Nicht zuletzt, um auch zukünftig der Verantwortung der Umwelt gegenüber gerecht zu werden und die notwendigen Ressourcen effektiv und effizient einzusetzen. Eine detaillierte Aufstellung der Verbrauchsdaten einzelner Gebäude und eine genauere Analyse der Ursachen der Verbrauchsentwicklungen ist im Energiebericht 2019 dargestellt, welcher auf der Homepage der Gemeinde Röthis abrufbar oder im Bürgerservice im Gemeindeamt auch in Papierform erhältlich ist. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Röthis erneut mit sehr gutem Energieergebnis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen