Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rodelgaudi abgesagt

Die nächste Rodelgaudi in Tschagguns ist in drei Wochen geplant.
Die nächste Rodelgaudi in Tschagguns ist in drei Wochen geplant. ©Gerhard Scopoli

Tschagguns, Schruns. Die abendliche Rodelgaudi in Tschagguns, die für Donnerstag, dem 27. Jänner geplant war, musste leider abgesagt werden.

Die Nachtrodelgaudi zwischen Lochmühle und Unterziegerbergstraße wurde vor zwei Jahren erstmals als Volksrodelrennen durchgeführt. Über 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verliehen der Veranstaltung damals einen beeindruckenden Volksfestcharakter, an den man sich noch heute gerne zurück erinnert. “Vo öberall sen d´ Lüt met iahrna Rödili hera ko”, so Manuel Bitschnau, Geschäftsführer von Schruns-Tschagguns Tourismus (STT). Im Auftrag von STT richtete der Wintersportverein Tschagguns das sportliche Vergnügen seither zwei weitere Male aus, wobei am heurigen Dreikönigsfest nur 15 Personen an den Start gegangen waren.

EISSTOCK- GAUDITURNIER

Mangels an Interessenten fiel am Donnerstag der Vorwoche das Eisstock-Gauditurnier im Aktivpark Montafon ins Wasser. Wer die Rodelgaudi und das Eisstock-Gauditurnier selbst schon miterlebt hat, empfiehlt beide Bewerbe gerne weiter.

Lochmühle,Tschagguns, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tschagguns
  • Rodelgaudi abgesagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen