AA

Rodel-Olympiasieger gratulierten

Süße Auszeichnung für die Linger-Brüder durch Rodelpräsident Helmut Tagwerker (2. v.l.) und Sportlandesrat Mag. Sigi Stemer (r.)
Süße Auszeichnung für die Linger-Brüder durch Rodelpräsident Helmut Tagwerker (2. v.l.) und Sportlandesrat Mag. Sigi Stemer (r.)
Materialchef Mario Tomaselli feierte seinen 40er.

Im Kreise seiner Familie und zahlreicher Rodelfreunde beging kürzlich der Materialchef des Rodelclubs Sparkasse Bludenz Mario Tomaselli seinen 40sten Geburtstag. Die rund 60 Personen umfassende Gratulantenschar im Rodel-Clubheim war hochkarätig. So ließen es sich zum Beispiel Sportlandesrat Mag. Sigi Stemer, die Olympiasieger im Doppelsitzer Andi und Wolfgang Linger, Ex-Weltmeister Tobias Schiegel, Rodel-Legende Markus Prock und die einstige Bludenzer Rodelgröße Andrea Tagwerker nicht nehmen, dem Jubilar ihre Aufwartung zu machen. Man nützte natürlich auch gleich die Gelegenheit, um über die Weiterentwicklung des Vorarlberger Rodelsportes und die Realisierung einer Nachwuchs-Kunsteisrodelbahn in Bludenz zu diskutieren. Den beiden Linger-Olympiasiegern überreichte Landesrat Stemer die einzige noch fehlende Trophäe für den Weltcupgesamtsieg in Form zweier Suchard-Schokolade-Weltcup-Pokalen als Ziel für die nächste Saison. Gastronomisch verwöhnt wurden die Gäste von Rodelpräsident und Chefkoch Helmut Tagwerker mit seinem Team.

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Rodel-Olympiasieger gratulierten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen