Ränge 9 und 13 für die LA-Teams

Sowohl die Mädchen als auch die Burschen des Sportgymnasiums Dornbirn konnten sich für die Schul-Weltmeisterschaften in Tallinn (Estland) qualifizieren und vertraten dort Österreichs Farben.

Vom 26. bis 30. Juni 2009 hielten sich also jeweils sechs Leichtathletinnen und Leichtathleten in der Hauptstadt von Estland auf und stießen dort auf starke Konkurrenz aus 27 Nationen.

Sowohl durch ihre sportlichen Leistungen als auch durch ihr sympathisches Auftreten hinterließen die SchülerInnen des Sportgymnasiums Dornbirn einen überaus positiven Eindruck.

Sportlich gesehen gab es einen 9. Rang für die Mädchen (bei 22 klassifizierten Teams) und einen 13. Rang für die Burschen (26 Teams). Das klingt nicht besonders spektakulär, aber die Mädchen und Burschen des Sportgymnasiums erzielten bei 24 Einzelstarts beachtenswerte zwölf persönliche Bestleistungen (!!). Sie haben alle ihre mögliches Leistungspotential abgerufen und konnten sich  bei einem derartig hochklassigen Wettbewerb bewähren.

Hier die wichtigsten Einzelergebnisse:

Mädchen-Team

Rosalie Tschann, Weitsprung 5,42 m
Julia Charec, Weitsprung, 5,27 m (pBL)
Katharina Klien, Kugelstoßen, 12,44 m
Rosalie Tschann, 100 m, 12,68 sek
Stefanie Alge, Weitsprung, 4,84 m (pBL)
Stefanie Alge, 100 m Hürden, 16,58 sek (pBL)
Julia Charec, 100 m, 13,01, (pBL)
Anna Nussbaumer, 1500 m, 5:21,11 min (pBL)

Burschen-Team

Felix Rümmele, Weitsprung, 6,55 m (pBL)
Andreas Röser, Weitsprung, 6,42 m (pBL)
Stefan Oberhauser, 110 m Hü, 15,78 sek (pBL)
Christoph Schatzmann, 800 m, 3:03,49 min (pBL)
Felix Rümmele, 100 m, 11,63 sek (pBL)
Sandro Decet, Kugelstoßen, 11,78 m (pBL)
Andreas Röser, 100 m, 11,87 sek (pBL)
Alexander Baumhackl, 43,73 sek

In der Nationenwertung gab es folgendes Ergebnis:

Mädchen „school teams“:

1.Türkei, 2. China, 3. England, 4. Deutschland, 5. Spanien, 6. Polen, 7. Portugal, 8. Estland, 9. Österreich, 10. Bulgarien, 11. Frankreich, 12. China Teipeh, 13. Italien, 14. Belgien Flandern, 15. Estland 2, 16. Lettland, 17. Israel, 18. Kroatien, 19. Litauen, 20. Algerien, 21. Finnland, 22. Tschechien

Burschen „school-teams“:

1.Deutschland, 2. Iran, 3. Spanien, 4. Türkei, 5. China, 6. Frankreich, 7. England, 8. Teipeh, 9. Polen, 10. Italein, 11. Finnland, 12. Estland, 13. Österreich, 14. Belgien Flandern, 15. Poertorico, 16. Lettland, 17. Tschechien, 18. Israel, 19. Portugal, 20. Estland, 21. Bulgarien, 22. Litauen, 23. Kroatien, 24. Belgien französisch, 25. Algerien, 26. Nigeria.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Ränge 9 und 13 für die LA-Teams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen