Ritter Rost lässt Kinderherzen höher schlagen.

Ritter Rost lässt Kinderherzen höher schlagen.
Ritter Rost lässt Kinderherzen höher schlagen. ©Veronika Hofer
Jakob Wirnsperger aus Lustenau und seine Freundin Tiziana Mancosu aus Zürich erarbeiten mit neun Kindern in den Ferien ein Musical.
Ritter Rost lässt Kinderherzen höher schlagen.

Lustenau Sie studieren beide seit zwei Jahren an der „International Academy of Music and performing Arts Vienna“ und wollen das Gelernte in uneigennütziger Weise an Kinder weitergeben. Im Rahmen des Ferienangebots der Marktgemeinde „School is out“ veranstalten sie mit Kindern zwischen sieben und zwölf Jahren einen Intensivworkshop und zeigen ihnen, was zu einem Musical dazugehört. Spielerisch, aber auch mit dem nötigen Ernst, lernen die Kinder das Erarbeiten der einzelnen Szenen. Lieder werden solistisch oder im Chor einstudiert, auch Bewegung und Tanz spielt eine große Rolle. All das wird von den jungen Studenten in kindgerechter Form vermittelt.

Von Rittern, Pilzen, einem Burgfräulein und dem Feuerdrachen

„Ritter Rost im Fabelwesenwald“ nennt sich das Musical, welches das Team nach zehntätiger Probe aufführen wird. Im Stück geht es um besagten Ritter Rost, der sich im Wald verläuft. Auf der Suche nach ihm begegnen Burgfräulein Bö und Feuerdrache Koks allerhand erstaunlichen Fabelwesen.

Unterstützung von der Gemeinde

Die Idee zu diesem Musical mit Kindern hatten Jakob Wirnsperger (20) und Tiziana Mancosu (23) während einer Zugfahrt. Die Kulturabteilung der Marktgemeinde stieg auf den Vorschlag ein und unterstützt das Projekt, sodass die Mitwirkenden während des Workshops auch verköstigt werden können und einem reibungslosen Ablauf nichts im Weg steht. Besonders anerkennenswert ist der Idealismus der Kunststudenten, die mit viel Liebe und Geduld bei der Sache sind und nebenbei auch noch die Kostüme für das Musiktheater schufen.

Nun hoffen alle Beteiligten auf viele interessierte Zuschauer.

Umfrage: „Warum hast du dich zum Musical-Workshop gemeldet und wie gefällt es dir?“

Frida (9), „Bauchredner“: „Ich habe mich angemeldet, weil ich Singen und Schauspielen mag. Ich finde es hier voll cool!“

Helena (10), „Ritter Rost“: „Weil ich im Herbst in die Musikmittelschule komme und gerne singe. Es gefällt mir sehr gut!“

Leo (7), „Schrottkehlchen“: „Meine Mama hat mich angemeldet, weil ich gern ‚theatere‘. Wir haben es bei den Proben sehr lustig!“

Anna (11), „Koks, der Drache“: „Weil meine Freundin Emma mich gefragt hat und ich Musicals mag. Wir lernen sehr viel!“

Luna (9), „Werwolf“: „Ich kannte Jakob und Tiziana schon und dachte, das wird einfach toll. Mir gefällt alles sehr gut!“

Aufführung des Musicals

„Ritter Rost im Fabelwesenwald“

am 30. August 2019 um 15 Uhr

im Culture FactorY

in der Amann-Fitz-Straße 6.

Eintritt: freiwillige Spenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ritter Rost lässt Kinderherzen höher schlagen.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen