Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ritsch will kostenlose Corona-Tests für alle

Ritsch: "Eine Frage der Sicherheit".
Ritsch: "Eine Frage der Sicherheit". ©SPÖ
SPÖ-Bürgermeisterkandidat Michael Ritsch setzt sich dafür ein, dass Corona-Tests für alle kostenfrei zur Verfügung stehen. Aktuell gilt dies nur für Reiserückkehrer aus Kroatien oder wenn es eine Überweisung von einer ärztlichen Stelle gibt.

"Klar ist: Nur eine Ausweitung der Teststrategie kann einen zweiten Lock-Down verhindern. Wir sehen, dass die Zahlen täglich steigen. Dafür braucht es jetzt die richtige Strategie: Jeder soll sich auf Wunsch kostenfrei testen lassen können", schlägt Ritsch vor.

<<< Alle News zum Corona-Virus >>>

Eine Frage der Sicherheit

Gerade für Vorarlbergs Städte wäre dies eine notwendige Verbesserung, so Ritsch. "Das Rheintal und der Walgau sind dicht besiedelte Ballungsräume. Dort finden besonders viele Kontakte zwischen Menschen statt, das Ansteckungsrisiko ist hoch. Wir sollten über jede Person, die sich aus Eigeninitiative testen lässt, froh sein. Viele Reiserückkehrer sind verunsichert, die Kosten für einen Test sind aber eine Barriere. Es ist eine Frage der Sicherheit, Tests für alle kostenfrei zugänglich zu machen."

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Ritsch will kostenlose Corona-Tests für alle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen