Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Ringareia“ betreut Kinder auch am Wochenende

Ringareia“ hat nun auch am  Samstag und Sonntag offen
Ringareia“ hat nun auch am Samstag und Sonntag offen ©TF
 Hohenems. Die privaten Emser Kindergruppen „Ringareia“ bieten für Eltern, die für ihre Kinder keine geeigneten Betreuungsmöglichkeiten haben, flexible, außergewöhnliche, kurzfristige Betreuungszeiten an - auch am Samstag oder Sonntag.

Dies gilt vor allem für Eltern, die im Krankenhaus, in der Pflege, im Supermarkt etc. gebraucht werden. Die Kinder werden schnell, einfach und unbürokratisch in kleinen Gruppen untergebracht. Meldung unter info@ringareia.at , Tel.: 0677 – 63579659 Der „Ringareia“-Treffpunkt und die Waldspielgruppen fallen vorübergehend aus.

Seit Ende Februar hat „Ringareia“ auch eine neue Geschäftsführerin. Brigitte Wippler, Kindergartenpädagogin, Tagesmutter und Spielgruppenleiterin folgt der langjährigen GF Simonetta Lampert nach, welche die Geschäftsleitung der privaten Kindergruppen im Jänner dieses Jahres zurückgelegt hat. Brigitte Wippler ist seit 2005 bei „Ringareia“, leitete 2007 die Eltern-Kind-Gruppe und 2008 die Kinderbetreuung Herrenried. Die1968 in Tirol geborene Mutter zweier Söhne übersiedelte 2001 nach Hohenems. (TF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Ringareia“ betreut Kinder auch am Wochenende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen