AA

Riesenandrang beim diesjährigen Skibasar

Die passende Ausrüstung muss natürlich vor der Saison besorgt werden. Marcel Frick ging mit seiner kleinen Tochter auf Ski-Suche.
Die passende Ausrüstung muss natürlich vor der Saison besorgt werden. Marcel Frick ging mit seiner kleinen Tochter auf Ski-Suche. ©Bianca Nekrepp
Schnäppchen und Qualitätsware: Der Skiverein Gisingen lud zum Skibasar ein.
Skibasar des SV Gisingen

FELDKIRCH Bereits eine halbe Stunde vor Eröffnung bildet sich eine lange Schlange vor der Mittelschule Oberau. Grund dafür war der Skibasar des SV Gisingen. Seit über 20 Jahre ist er fester Bestandteil für die startende Wintersaison im Dorf. Zum vierten Mal wurde der Basar in der Mittelschule Oberau veranstaltet. Davor war das Hotel „Büchel“ Austragungsort für den kleinen Marktplatz. Den hellen, großen Räumen im Eingangsbereich der Schule bot für den Andrang dennoch genügend Platz um in gebrauchte, gut erhaltene Wintersportartikel zu schmökern. „Beim Skibasar unterstützen die Mitglieder gerne“, merkt der SV-Gisingen Obmann Michael Pucher an. „An keiner anderen Veranstaltung im Jahr ist auch seitens der Helfer so einen Andrang zu spüren.“ Insgesamt wurden rund 700 Artikel angeboten.

Mitglied werden

„Sollte Ihr Kind Interesse am Schisport haben, können Sie gerne mit unserem Schülersportwart Gerold Rederer (schuelersportwart@sv-gisingen.net) Kontakt aufnehmen“, meint Pucher. Der Kader nimmt an den Rennen des SCO (Skiclub Oberland), der Großfeldkircher Meisterschaft und an diversen anderen Skirennen teil. BIN

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Riesenandrang beim diesjährigen Skibasar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen