Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Riesen-Wasserrutsche und Trampolin: Wiener Millennium City lädt zum Schulstartfest

Das Schulstarfest findet am 1. September statt.
Das Schulstarfest findet am 1. September statt. ©Millennium City
Bevor für die 230.000 Wiener Schüler die Ferien zu Ende gehen, lädt die Millennium City in Wien zum großen Schulstartfest ein. Es findet am 1. September statt.

Das Ende der Sommerferien steht kurz bevor. Doch bevor die 230.000 Wiener Schüler wieder die "Schulbank drücken" lädt die Wiener Millennium City zum großen Schulstartfest am 1. September.

Buntes Programm beim Schulstartfest bei der Wiener Millennium City

Eine Riesen-Wasserrutsche direkt am Donauufer, ein FLIP LAB Trampolin, Eskimo Sommerspiel, ein Glücksrad und vieles mehr sorgen für Spiel und Spaß. Beim Besuch des Millennium Schulstarfestes sollte man also die Badesachen keinesfalls zu Hause lassen.

Außerdem haben die Besucher auf der Radio-Stage Gelegenheit, den Moderatoren bei der Arbeit live über die Schulter zu schauen oder am Glücksrad Preise zu gewinnen. Auch kulinarisch wird es an bester Verpflegung nicht fehlen.

Highlights gibt es auch noch am 2. September

Am 2. September wartet im Merkur im Erdgeschoß ab 12 Uhr ein weiteres Highlight. Bei der Fotostation mit Jolly und Monki erhält man gegen Vorlage eines Gutscheins eine kostenlose Schultüte. Die Gutscheine gibt es beim Schulstartfest solange der Vorrat reicht.

Der Eintritt beim Schulstartfest ist frei. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Gerutscht und gesprungen wird jedoch nur bei Schönwetter.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien - 20. Bezirk
  • Riesen-Wasserrutsche und Trampolin: Wiener Millennium City lädt zum Schulstartfest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen