AA

Riefensberg scheiterte im Wäldercup knapp

Klaus Dorn´s Tore nützten gegen Sulzberg nichts.
Klaus Dorn´s Tore nützten gegen Sulzberg nichts. ©siha

Riefensberg. Die Kicker vom Fliesen Jams FC Riefensberg schafften heuer die Sensation im Wäldercup nicht mehr. Im Viertelfinale gegen den FC Sulzberg setzte es eine knappe 2:3-Heimniederlage. Die in der Landesliga zu den Co-Favoriten zählenden Sulzberger waren bis zur Mitte der zweiten Halbzeit überlegen und lagen auch verdient mit 3:0 in Front, ehe das Cajnko-Team immer stärker wurde und innerhalb weniger Minuten (69., 75.) durch zwei Treffer von Klaus Dorn nochmals heran kam. In der Schlussphase fanden die Hausherren sogar noch zwei Großchancen auf den Ausgleich vor, der allerdings nicht mehr gelingen wollte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Riefensberg
  • Riefensberg scheiterte im Wäldercup knapp
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen