Richtige Bühnenatmosphäre AmBach

Mainfelt zuerst Backstage dann On stage
Mainfelt zuerst Backstage dann On stage ©Christof Egle
Südtiroler Band Mainfelt verzauberte gemeinsam mit den Besuchern auf der Kulturbühne.
Mainfelt on stage

Götzis. Bereits zum zweiten Mal wagte der Götzner Musikladen ein neues Konzertkonzept. Anstatt wie gewohnt die Musiker auf der Bühne und die Zuhörer unten im Auditorium zu platzieren, holte man die Konzertgäste einfach mit auf die Bretter die die Welt bedeuten im großen Saal der Kulturbühne AmBach. So ergab sich ein direkter Kontakt mit den Musikern in gemütlicher und intimer Atmosphäre.

Im Vorprogramm zeigte das junge deutsche Paar „Hannah and Falco“ bodenständigen Folk verbunden mit gefühlvollem Gesang und brachte das Publikum schon mal in Stimmung.

Die erreichte ihren Höhepunkt dann beim Südtiroler Quartett „Mainfelt“. Patrick, Kevin, Veit und Willy, vier Jungs aus dem Herzen Südtirols liegen mit ihrem folkig, rockigen Sound genau im Trend und präsentieren im Rahmen ihrer „Vice and Virtue – Laster und Tugend“ Tour, ihr neuestes Werk „Backwards around the Sun“ dem Götzner Publikum.

Dem Ruf der vier Meraner Musiker, die viel Wert auf selbstgeschriebene und handgemachte Musik legen waren auch auffallend viele Gäste aus der benachbarten Schweiz gefolgt. Nicht entgehen ließ sich den Auftritt auch AmBach Geschäftsführer Michael Löbl, sowie Musikladenchefin Andrea Kick. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Richtige Bühnenatmosphäre AmBach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen