AA

Ribeiro kickt für Altach

Reinaldo Ribeiro spielt künftig in Altach.
Reinaldo Ribeiro spielt künftig in Altach. ©Thomas Knobel
26-jähriger „Alleinunterhalter“ erhält bei Rheindörflern Zweijahresvertrag. Die Bombe ist geplatzt! Nach seinen Klasseleistungen bei den Traditionsklubs SV Hall, alutop RW Rankweil und Austria Lustenau unterschrieb Reinaldo Ribeiro beim T-Mobile-Bundesligist Cashpoint SCR Altach einen Zweijahresvertrag und soll dort die Fäden im Mittelfeld ziehen.

“Wenn Ribi auf der richtigen Position zum Einsatz kommt, die Rückendeckung des Trainers Heinz Fuchsbichler genießt, ist der Neoösterreicher für die Altacher eine Riesenverstärkung“, ist Ribeiro-„Entdecker“ Elmar Rohrer überzeugt. Der 26-jährige Regisseur und „Alleinunterhalter“ muss normalerweise im zentralen Mittelfeld neue spielerische Akzente setzen, allerdings ist Teamkollege Manfred Pamminger ein heißer Anwärter auf dieser Position. Fußball vom Feinsten Innert drei Saisonen gelang Ribeiro der Sprung von der Drittklassigkeit in die höchste Spielklasse Österreichs. „Ich habe ihm genau diese Perspektive vor langer Zeit in Tirol präsentiert und er hat diese mit wenigen finanziellen Mitteln bravourös in die Tat umgesetzt“, so Rohrer. Vor allem in Rankweil und Lustenau glänzte Ribeiro oft mit Fußball vom Feinsten und etlichen Traumtoren. Mit seinen außergewöhnlichen spielerischen Fähigkeiten hat der Ex-Rankler mehrere wichtige Schlagerpartien alleine entschieden. Klar ist auch die Tatsache, dass „Ribi“ sich zuerst einen fixen Stammplatz erst erkämpfen muss und eine gewisse Anlaufzeit braucht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Ribeiro kickt für Altach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen