Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rheinparkstadion Vaduz ist neue Wirkungsstätte für Santin

©gepa
Der Schweizer Super League Aufsteiger FC Vaduz vermeldet die Verpflichtung von Sebastian Santin für die kommende Saison.

Der 26-jährige Außenbahnspieler aus Hard stösst vom österreichischen Bundesligisten WSG Swarovski Tirol ins Rheinpark Stadion. Der polyvalent einsetzbare Santin unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre.

Der gebürtige Bregenzer stiess 2017 von seinem Jugendverein FC Hard zur WSG Swarovski Tirol in die 2. Bundesliga, mit denen er 2019 in die österreichische Bundesliga aufstieg. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 26 Pflichtspiele in der höchsten Liga und scorte dabei 3 Mal (2 Assists/1 Tor). «Mit Sebastian erhalten wir einen interessanten und schnellen Spieler, der auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Zudem stammt er aus der Region und verfügt über eine hervorragende Mentalität, was für unsere Mannschaft weiterhin entscheidend sein wird», so FC Vaduz Sportchef Franz Burgmeier zur Neuverpflichtung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Rheinparkstadion Vaduz ist neue Wirkungsstätte für Santin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen