AA

Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach gesperrt

Belagsarbeiten erfordern die nächtliche Sperre der Rheinbrücke.
Belagsarbeiten erfordern die nächtliche Sperre der Rheinbrücke. ©Alfons J. Kopf
Hard/Fußach. Während der Nacht vom 15. auf den 16. Oktober wird die Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach gesperrt. Bei trockener Witterung ist die Brücke auch in der Nacht auf den 17. Oktober gesperrt. Die Sperre beginnt jeweils um 19:00 Uhr und endet um 6:00 Uhr früh.
Alle Verkehrsmeldungen

Der gesamte motorisierte Verkehr wird während der Nacht über Höchst-Brugg und den Kreisverkehr Lustenau umgeleitet. Erforderlich ist diese Umleitung, weil der Belag der Rheinbrücke dringend saniert werden muss. In der ersten Nacht wird der alte Belag abgefräst. Tagsüber ist die Brücke wieder befahrbar.Im zweiten Schritt wird der neue Belag aufgebracht, Voraussetzung dafür ist “halbwegs” trockenes Wetter. Sofern es am Mittwoch also nicht regnet, wird die Brücke in der Nacht auf Donnerstag ab 19:00 Uhr erneut gesperrt. Sollte es zu nass sein, muss das zuständige Landesstraßenbauamt trockene Witterung abwarten.

Für Radfahrer und Fußgänger passierbar

Die Sperre der Rheinbrücke gilt übrigens nur für den motorisierten Verkehr. Radfahrer und Fußgänger können wie gewohnt die Brücke zwischen Hard und Fußach benützen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rheinbrücke zwischen Hard und Fußach gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen