AA

Rheinauen startet in die 40. Saison

Bis zu 8000 Besucher werden im Erholungszentrum Rheinauen an den Spitzenwochenenden täglich (!) erwartet.
Bis zu 8000 Besucher werden im Erholungszentrum Rheinauen an den Spitzenwochenenden täglich (!) erwartet. ©Emir T. Uysal
Weitere Sanierungsprojekte für das Erholungszentrum am Alten Rhein geplant.
Rheinauen startet in die 40. Saison

Hohenems, Altach. (etu) Vergangenes Wochenende startete das Erholungszentrum Rheinauen in seine 40. Saison. Jährlich zählt das Freibad 110.000 bis 160.000 Besucher. Mit 120.000 Quadratmetern ist das Rheinauen das größte Freibad Westösterreichs. Einige mutige Badegäste waren beim Eröffnungswochenende bei frischen 20 Grad Celsius dabei. „Die Schwimmbecken sind auf 23 Grad Celsius beheizt“, beruhigt Geschäftsführer Ewald Petritsch. Rund 30 Mitarbeiter (zehn Bad, 20 Gastro) zählt das Schwimmbad am Alten Rhein. „Ich denke, durch die großzügigen Grünflächen, den Alten Rhein, drei Becken, die elf Meter lange Breitwellenrutsche, 83 Meter lange Erlebnis-Röhrenrutsche, Blobbing, zahlreiche Sportanlagen, zwei Restaurants und kostenloses Parken bieten wir unseren Gästen optimale Badebedingungen.“

Große Investition in Planung
Etappenweise wird das in die Jahre gekommene Freibad saniert und erweitert. „Vor drei Jahren haben wir eine neue Rutsche angeschafft“, erklärt Petritsch.„Und im vergangenen Jahr 1500 Quadratmeter Waschbeton erneuert und die Umkleidekabinen ausgetauscht.“ Im Zuge dessen lösten neue Duschen die 40 Jahre alten Modelle ab. „Uns ist es wichtig, einen modernen Komfort zu gewährleisten“, so Petritsch. Deshalb werden auch weiterhin die Parkplätze kostenfrei angeboten. „Wir haben eine Vereinbarung mit dem Nachbarn – bei Rekordwochenenden stellt er seine Wiese als Abstellplatz zur Verfügung.“
Weitere Verbesserungen sind bereits in Planung: Das erste Gebäude (Eingang samt Gastro-, Technik- und Mitarbeiterbereich) soll saniert werden. „Das wird aber erst im nächsten Jahr in Angriff genommen“, erklärt der Betriebsleiter. Derzeit fehle hierfür noch die Mittel. „Wir konzentrieren uns aktuell auf unser Jubiläumsfest Ende Juli.“

Weitere Angebote
Das Erholungszentrum hat vor Jahren in einen öffentlichen Bücherschrank von Besuchern für Besucher investiert. „Dieser wird gut genutzt“, freut sich Petritsch. Als einziges Freibad mit vier Volleyballplätzen werden auch diese für diverse Events und Wettbewerbe in Anspruch genommen. „Natürlich steht das Schwimmen weiterhin im Mittelpunkt. Deshalb organisieren wir auch Kurse für Neulinge ab vier Jahren.“

Saisonstart verschieben?
Doch nun heißt es erstmal „warten auf wärmere Tage“, weiß das Rheinauen-Team. Ob es sinnvoller wäre, die Badesaison grundsätzlich später starten zu lassen, erklärt der Geschäftsführer gegenüber der VN-Heimat wie folgt: „Es wäre natürlich wünschenswert. Wenn, dann müssten alle Freibäder gemeinsam die Saison verschieben und dann ein bis zwei Wochen in den September hinein verlängern.“ Hier läge die Gefahr, ähnlich wie im Mai, im Restrisiko „Wetter“. „Wir hatten bereits heiße Maitage und sehr verregnete Septembertage … es ist immer schwierig, das abzuschätzen“, meint Petritsch abschließend.

Erholungszentrum Rheinauen Hohenems feiert Jubiläum:
22. bis 23. Juli
Ausweichtermin:
29. bis 30. Juli

 

Umfrage. Was zeichnet das Erholungszentrum Rheinauen aus?

Erik Umschaden, 17 Jahre aus Hohenems
Das Freizeitangebot abseits der Schwimmbecken gefällt mir besonders gut. Hier komme ich gerne hin, um meine Kollegen und Kontrahenten im Tischtennis „fertig zu machen“. Die Besucher sind alle immer gut gelaunt.

Noah Amann, 10 Jahre aus Hohenems
Meine Familie kauft sich immer eine Saisonkarte, deshalb bin ich immer zur Eröffnung hier. Ich bin Fan von den Rutschen – die Tunnelrutsche macht besonders Spaß. Wir haben immer genug Platz, um uns auszutoben.

Jerome Zmugg, 16 Jahre aus Hohenems
Es ist mein absolutes Lieblingsfreibad. Ob Schwimmbad, Schach, Tischfußball, Tischtennis oder die Liegewiesen – hier kommen alle gerne hin. Es hat sich zum beliebten Treffpunkt in meiner Clique entwickelt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Rheinauen startet in die 40. Saison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen