AA

Rhein-Schauen öffnet sein Museum

Das Museum Rhein-Schauen lädt ab dem kommenden Wochenende wieder zum Besuch ein
Das Museum Rhein-Schauen lädt ab dem kommenden Wochenende wieder zum Besuch ein ©Michael Mäser
Rechtzeitig zum Muttertag am kommenden Wochenende öffnet das Museum Rhein-Schauen seine Ausstellung.
Rhein-Schauen öffnet sein Museum

Lustenau. Zwar müssen die Lokomotiven und Waggons des Rheinbähnle noch zumindest bis zum 19. Mai im Schuppen bleiben, trotzdem freuen sich die Verantwortlichen von Rhein-Schauen nun das Museum für den Publikumsverkehr wieder öffnen zu dürfen. 

Geheimnisvolle Sonderausstellung

Ab dem kommenden Samstag, 8. Mai bietet das Museum Rhein-Schauen wieder die Möglichkeit zu den gewohnten Öffnungszeiten – Donnerstag bis Sonntag zwischen 13 und 17:30 Uhr – die Ausstellung über die Geschichte und Gegenwart des Alpenrhein zu besuchen. Im Werkhof Lustenau erwartet den Besucher ein interessantes Panoptikum von Technik zum Anfassen, Landschaft zum Erfahren, mehr als 120 Jahre gelebte Geschichte, aber auch die Gegenwart und Zukunft spannend und verständlich dargestellt. „Dazu dürfen sich die Besucher in diesem Jahr auch über eine neue Sonderausstellung freuen, welche die ganze Saison 2021 zu den regulären Zeiten geöffnet haben wird. Die Einzelheiten dazu sind aber noch streng geheim“, lädt Manuela Giggenbacher von Rheinschauen alle Interessierten ein, in dieses Geheimnis, sowie der weiteren abwechslungsreichen Kombination von Werkhof, Ausstellung und Dienstbahn beim Museum Rhein-Schauen, einzutauchen. 

Besonderes Angebot zum Muttertag

Nachdem die historischen Lokomotiven von Rhein-Schauen aufgrund der aktuellen Lage derzeit keine Waggons mit Personen ziehen dürfen, musste bereits der Saisonstart und alle Fahrten bis Mitte Mai abgesagt werden. „Mit der Öffnung des Museumsbetriebes wollen wir nun einen ersten Schritt setzen und hoffen ehest möglich auch mit dem Bahnbetrieb starten zu können“, so Manuela Giggenbacher. Für den Start in die Museumssaison gibt es zum Muttertag auch ein besonderes Angebot und alle Mütter zahlen nur den halben Eintrittspreis. Dazu haben alle V-Card Besitzer kostenlosen Eintritt und mit dem Familienpass zahlen Kinder nur den halben Preis. Beim Besuch der Museumshallen gelten die aktuellen Corona Schutzmaßnahmen und vor dem Betreten ist eine Registrierung an der Kassa notwendig. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rhein-Schauen öffnet sein Museum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen