RHC Dornbirn will beim Leader punkten

Trotz schwerer Aufgabe, in Genf will der RHC zurück auf die Siegerstraße.
Trotz schwerer Aufgabe, in Genf will der RHC zurück auf die Siegerstraße. ©RHC
Auf Dornbirns Rollhockey-Cracks wartet die nächste Herausforderung.
RHC Dornbirn will beim Leader punkten

Dornbirn. Nach zwei Spielrunden und einem Punkt auf dem Konto müssen die Dornbirner langsam auf Touren kommen, um den Anschluss ans Spitzenfeld in der Schweizer NLA nicht zu verlieren. Kein leichtes Unterfangen, denn am Sonntag gastiert die angeschlagene Dolce-Truppe beim Tabellenführer. Genf war zumindest in der letzten abgebrochenen Saison eine Reise wert, Brunner & Co. feierten auswärts einen knappen 2:3 Sieg. An diese Erinnerung wollen die Schwarz-Gelben anknüpfen und trotz den beiden Langzeitfehlenden Fäßler, Jochum auf die Siegerstraße zurückkehren.

Dass die Genfer wissen wo das Tor steht, widerspiegelt nicht nur die Tabellenführung. „Zwölf Treffer in zwei Spielen, darunter sechs verschiedene Schützen, zeigt die Scorer-Qualitäten der Mannschaft und vor allem die Breite des Kaders. Auf uns wartet neben einer langen Anreise, ein schweres Spiel am Genfersee“, so RHC-Präsident Herbert Schrattner. Was den Messestädtern in die Karten spielen könnte – die Gastgeber haben am Vortag ein anspruchsvolles Match in Diessbach.

 

Schweizer NLA

Sonntag, 3. Oktober 2021

15:30 Uhr, Genéve RHC – RHC Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • RHC Dornbirn will beim Leader punkten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen