RHC Dornbirn verlor erstmals

©Privat
Die Favoriten strauchelten, Thunerstern verliert in Wolfurt und Münsingen fügt den Dornbirnern die erste Saisonniederlage zu.

In einer Regenschlacht gingen die Dornbirner im 2. Halbfinalspiel in Münsingen auf dem Außenplatz buchstäblich baden. Der Wettergott zeigte sich den Messestädtern nicht gnädig, so kam auch das Heimteam mit den Bedingungen besser zurecht. Den Führungstreffer durch Kaul in der 16. Minute konnten die Aaretaler durch einen umstrittenen Penalty wenige Sekunden vor der Pause egalisieren. Nach Seitenwechsel drückten die Dornbirner verhement auf den erneuten Führungstreffer, aber ein direkter Freistoß und mangelnde Chancenauswertung brachten die Gastgeber auf die Siegerstraße. Auch eine Drangperiode in der Schlußphase brachte keinen zählbaren Erfolg. Im Gegenteil, Schädeli besiegelte mit seinem zweiten Treffer aus einer Standardsituation den 3:1 Endstand. Am kommenden Samstag kommt es nun zum alles entscheidenden 3. Spiel in der Stadthalle um den Einzug ins Superfinale.

Halbfinale, 2. Spiel

HC Münsingen Wölfe – RHC Dornbirn   3 : 1 (1 : 1)

RHC Dornbirn: Mirantes, Lampert; Kessler, St. Sahler, Rodriguez, M. Sahler, Hammerer, Stockinger, Kaul 1, Gende

Vorschau – Die Entscheidung um den Finaleinzug!

  1. Schweizer NLB Playoff-Halbfinale

Samstag, 21. Mai 2016, 18 Uhr, Stadthalle Dornbirn

RHC Dornbirn – HC Münsingen Wölfe

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • RHC Dornbirn verlor erstmals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen