AA

RHC Dornbirn I deklassiert zweite Garnitur zweistellig

©Privat
Das erste Aufeinandertreffen der beiden Dornbirner Rollhockeyteams im Rahmen der ÖM 2017 endete mit einem klaren Erfolg der 1. Mannschaft gegen die zweite Garnitur.

Die zahlreich erschienen Zuseher bekamen in der Stadthalle eine faire Partie zu sehen, wobei der Klassenunterschied von Beginn weg deutlich sichtbar war. Der Meister legte gleich einen fulminanten Start hin und lag nach 10 Spielminuten bereits mit 6:0 in Führung. Aus der einzig blauen Karte im Spiel gegen Rodriguez konnten die Zweier keinen Profit ziehen, es gelang ihnen jedoch sich besser auf die schnellen Spielzüge des Meisters einstellen, mit einem 0:7 ging es in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel gelang Pirker der Anschlusstreffer zum 1:7, die Herren setzten noch drei weitere Treffer in den Kasten der Reserve und siegten diskussionslos mit 1:10 (0:7). Im Vorspiel trafen die U9-Junioren aufeinander, wobei es nicht um Punkte sondern um ein freundschaftliches Kräftemessen der beiden Dornbirner Mannschaften ging. Als Belohnung durften die Kinder mit den Herren einlaufen, was sie mit großem Stolz erfüllten, außerdem bekamen alle ein Osterhäschen.

Österreichische Meisterschaft

RHC Dornbirn II – RHC Dornbirn   1 : 10 (0 : 7)

RHC Dornbirn II: Matzhold, Künz; Hammerer, Hinteregger, Meixner, Pirker 1, Schrattner, Schwendinger, Witzemann

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • RHC Dornbirn I deklassiert zweite Garnitur zweistellig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen