Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RHC Dornbirn gewinnt mit Golden Goal

©Verein
Wie schon prognostiziert wurde das Auswärtsspiel in Uttigen eine enge, ebenbürtige Partie mit kleinen Vorteile für die Hausherren. Das sich die Gende-Boys zur Zeit in einer ausgezeichneten Form befinden, bewiesen sie erneut in Uttigen, welche per Golden Goal in der zweiten Verlängerungshälfte mit 4:3 bezwungen wurden. 

Die Messestädter gingen nach einem Konter durch Gomez del Torno bereits nach dreieinhalb Minuten mit 1:0 in Führung. In der 11. Minute gab es zwei Penaltys gegen die Dornbirner, den ersten parierte zunächst Torhüter Mirantes, beim Zweiten sah der Schiedsrichter zweimal eine zu frühe Bewegung vom Torhüter, bekam eine blaue Karte und musste für Lampert Platz machen. Beim dritten Antreten wurde Torhüter Lampert dann per Nachschuss zum Ausgleich bezwungen. Die Dornbirner agierten postwendend, Hagspiel schnappte sich in der eigenen Hälfte die Kugel, zog im Alleingang übers ganze Feld und versenkte das Geschoss per Backhand-Schuss zum 2:1 in der kurzen Ecke. Ein Abwehrfehler ermöglichte den Uttigern noch vor der Pause den Ausgleichstreffer zum 2:2.

Nach Seitenwechsel konnte keiner der beiden Teams einen Direkten bzw. das Powerplay nach blauen Karten in Tore ummünzen. In der 37. Minute nahm sich Gomez del Torno ein Herz und traf nach einer schönen Einzelaktion per Dribbling über außen ins kurze Eck zum erneuten Führungstreffer. Die Hausherren kamen nach einem Timeout mit viel Pressung und dementsprechend mehr Ballbesitz und Torchancen, jedoch mit wenig zwingendem.

Nachdem Gomez del Torno per Direktem die Chance auf die Entscheidung vergab, erzielten die Aartaler im Gegenzug per abgefälschtem Schlenzer den Ausgleich. In der Verlängerung kassierten die Dornbirner das 10. Teamfoul, doch Mirantes entschärfte gegen Lourenco Ribeiro bravurös. In der zweiten Verlängerungshälfte bekamen Kaul & Co. einen Penalty zugesprochen und Brunner versenkte diesen zum vielumjubelten 4:3 Siegestreffer. Ingesamt ein nicht unverdienter jedoch hartumkämpfter Auswärtserfolg, mit diesem sich die Gende-Truppe wieder auf den 2. Tabellenrang hocharbeitete.

Schweizer NLA

RSC Uttigen – RHC Dornbirn   3 : 4 n.V. (2 : 2, 1 : 1)

RHC Dornbirn: Mirantes, Lampert; Brunner 1, Rodriguez Lorenzo, Gomez del Torno 2, Kaul, Hagspiel 1, St. Sahler, M. Sahler

Video Highlights zum Spiel:

http://rollersports.sportvideos365.com/rscu//video/rollhockey/nla/20-11-2016/rsc-uttigen-rhc-dornbirn/42-goal-0:1-rhc-dornbirn-6

 

Tabellen, Resultate, weitere Begegnungen, … unter:

http://www.rollhockey.ch/-Meisterschaft/NLA

www.rhc-dornbirn.at

www.facebook.com/RHCDornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • RHC Dornbirn gewinnt mit Golden Goal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen