Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reparieren macht Spaß

Die freiwilligen Helfer: Wilfried, Toni, Gerhard, Wilfried, Arno, Karl, Christine und Herbert mit Organisator Norbert Burtscher (4. v. r.)
Die freiwilligen Helfer: Wilfried, Toni, Gerhard, Wilfried, Arno, Karl, Christine und Herbert mit Organisator Norbert Burtscher (4. v. r.) ©sg
Das Repair Café in Thüringen besteht seit einem Jahr und das mit Erfolg.
Repair Café Thüringen 2019

Thüringen. Vor einem Jahr wurde das Repair Café im Agrar-Haus in der Werkstraße 32 in Thüringen eröffnet. Mit den Grundgedanken weniger wegzuwerfen und Bestehendes zu reparieren, sollen Umwelt und Ressourcen geschont werden. Jeden ersten Samstag im Monat sind die ehrenamtlichen Helfer von 8.30 bis 12 Uhr anzutreffen. Von zu Hause werden defekte Gegenstände mitgebracht und mit Hilfe der Fachleute wird versucht diese wieder intakt zu bringen. Ob Bügeleisen, Kaffeemaschinen oder Radio ist alles Mögliche auf den Arbeitstischen zu finden.

Oft sind es kleine Handgriffe die den Gegenstand länger brauchbar machen. Derzeit stellen acht Helfer im Alter von 25 bis 70 Jahren ihr Wissen im Repair Café zur Verfügung. Bis jetzt wurden rund 140 Geräte unter die Lupe genommen und gemeinsam versucht diese wieder funktionstüchtig zu machen. „Wir liegen bei einer Erfolgsquote von über 70 Prozent“, blickt Initiator Norbert Burtscher stolz auf die Statistik des vergangenen Jahres.

Die Geräte mehr wertzuschätzen und nicht gleich wegzuwerfen, das wird im Repair Café vermittelt. Reparieren macht Spaß und bei erfolgreichem Wiederherstellen ist die Freude dem Helfer und Inhaber ins Gesicht geschrieben. So entsteht eine neue Wertschätzung den Gegenständen gegenüber und Müll wird vermieden. Die gute Fee in der Werkstatt ist Christine Burtscher. Sie bedient die Gäste mit Kaffee und Kuchen und so werden Wartezeiten angenehm verkürzt. Das nächste Mal öffnet das Repair Café am Samstag, 3. August von 8.30 bis 12 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Reparieren macht Spaß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen