AA

Reparatur-Café ist wieder erwacht

Bertram Peer mit Greta bei der Fahrradreparatur
Bertram Peer mit Greta bei der Fahrradreparatur ©Henning Heilmann
Reparaturen aller Art von Bike bis Bügeleisen - Wiederherstellen statt wegwerfen
Reparatur-Café in Göfis 2021

GÖFIS Monatelang hatte das Reparatur-Café wegen der COVID 19 Schutzmaßnahmen nicht stattfinden können. Mitte April fand nun am Samstag heuer das erste Mal der beliebte monatliche Treff für Reparaturen aller Art in Göfis unter Schutzauflagen statt. Das Reparatur-Café hat seine Werkstatt im „Workschopf“ im Büttels 6 und setzt ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und für die Reparatur von gebrauchten Artikeln. Seit seiner Premiere 2018 waren schon 419 Besucher beim Reparatur-Café zu Gast.

Gegen Spenden

Zu den häufigsten Artikeln, die im Reparatur-Café gegen freiwillige Spenden repariert werden können, zählen Bügeleisen, Staubsauger, Kaffeemaschinen und Fahrräder. Besonders oft bringen Kunden Messer und Scheren, die im Reparatur-Café professionell geschliffen werden können. Grundsätzlich können alle Sachen, die tragbar sind, im Reparatur-Café repariert werden, ob Brotschneidemaschine oder Walkman. Mit den freiwilligen Spenden für die Reparaturen kann neues Werkzeug erworben werden.

Fleißige Helfer

Regulär ist das Reparatur-Café jeden dritten Samstag im Monat und bei Dorfmärkten geöffnet. Die Idee entstand vor drei Jahren. Da die Gemeinde Räume zur Verfügung stellte, fanden sich schnell viele freiwillige Helfer zusammen. Derzeit sind etwa zehn Helfer im Reparatur-Café engagiert. „Über neue Mitarbeiter freuen wir uns jederzeit“, erklärt Christina Connert. Auch das Gesellige kommt im Reparatur-Café nicht zu kurz. Derzeit bleibt allerdings das Tragen von FFP2-Mund-Nasenschutz weiter verpflichtend.

INFO
Reparatur-Café Göfis
Büttels 6
Jeden 3. Samstag im Monat
Von 09:00 bis 12:00 Uhr
Tel. 0699-131 202 52
Um Anmeldung wird gebeten

Nächster Termin: 15. Mai 2021

HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • Reparatur-Café ist wieder erwacht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen