Repair-Café: Selbst reparieren macht Spaß

Fachkundige Unterstützung beim Reparieren.
Fachkundige Unterstützung beim Reparieren. ©Werner Schallert
Am kommenden Samstag, 26. Juli 2014 von 14 bis 17 Uhr ist es wieder so weit: das „Repair-Café“ (Nenzing, Gaisstraße 5, neben Trafik Hartmann) - eine Initiative des pfarrlichen Arbeitskreises „Bewahrung der Schöpfung“ - wird bereits zum dritten Mal geöffnet sein.

Dabei haben Sie die Möglichkeit, selbst unter fachkundiger Beratung kaputte Gegenstände zu reparieren. Das können Kleingeräte, Spielzeug, Kleinmöbelstücke, Fahrräder u.a.m. sein. Bevor solche Gegenstände endgültig entsorgt werden, sollte im Sinne der Bewahrung einer intakten Umwelt versucht werden, ihre Lebensdauer zu verlängern.

 

Nach (hoffentlich erfolgreicher Reparatur) können Sie sich anschließend im Café stärken. Kosten fallen keine an – freiwillige Spenden sind aber natürlich willkommen! Harry Mark und seinem Expertenteam ein herzliches Dankeschön für diese tolle Initiative!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Repair-Café: Selbst reparieren macht Spaß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen