AA

"Rennen" in Röthis: Crash gegen Mauer

Zwei Fahrer lieferten sich offenbar ein Rennen im Ortsgebiet von Röthis.
Zwei Fahrer lieferten sich offenbar ein Rennen im Ortsgebiet von Röthis. ©Dietmar Mathis
Zwei Pkw-Lenker dürften sich am Freitagabend im Ortsgebiet von Röthis ein Rennen geliefert haben. Einer davon, ein 22-jähriger Mann, krachte mit seinem Auto bei einem Überholmanöver mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Gartenmauer.
Bei Überholmanöver gegen Mauer gekracht

Sowohl er als auch sein Beifahrer blieben unverletzt, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit. Nach dem Lenker des zweiten Wagens wird noch gesucht, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.00 Uhr, als der 22-Jährige aus Rankweil beim Überholen die Kontrolle über sein Auto verlor. Er war nach eigenen Angaben mit 90 anstatt der erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs. Alkoholisiert war der junge Mann nicht.

Die Feuerwehr Röthis rückte mit drei Fahrzeugen und 18 Mann aus, um die Straße nach dem Unfall zu säubern.

(VOL.AT, APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Röthis
  • "Rennen" in Röthis: Crash gegen Mauer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen