AA

„Renew4grow“ – Baumpflanzaktion als Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Daniela Ritter und Hannes Oberhauser bei der „Renew4grow“ - Baumpflanzaktion als Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Daniela Ritter und Hannes Oberhauser bei der „Renew4grow“ - Baumpflanzaktion als Zeichen gegen Gewalt an Frauen ©Gemeinde Koblach
Am 21. Oktober beteiligte sich die Gemeinde Koblach am westösterreichweiten Aufruf der BFW Wörgl, einen Jungbaum als Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen.

Unter dem Motto „Aufatmen – Aufstehen – Aufblühen“ wurde der junge Ahornbaum aus dem nahen Landesforstgarten gemäß dem Aufruf der Schülerinnen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Wörgl gesetzt.

Daniela Ritter, die Koordinatorin der Koblacher Kindereinrichtung und Bauamtsleiter Hannes Oberhauser nahmen die Baumpflanzaktion auf dem neuen Spielplatz beim Kindergarten Ried vor.

Nach Angaben des Landes Vorarlberg erfährt jede vierte in Beziehung lebende Frau im Laufe ihres Lebens mehrmals Gewalt durch den Partner oder Ex-Partner. Betroffene erhalten bei der ifs-Gewaltschutzstelle (T 05 1755 535) oder beim Frauenhaus Vorarlberg (T 05 1755 577 – rund um die Uhr) unmittelbar Hilfe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Koblach
  • „Renew4grow“ – Baumpflanzaktion als Zeichen gegen Gewalt an Frauen