Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Remedy“ im Katzawinkl

Klang-Sektor präsentiert „Remedy“
Klang-Sektor präsentiert „Remedy“ ©Klang-Sektor Bludenz
Bludenz (dk). Nächste Aktivität des Vereins „Klang-Sektor Bludenz“: Am Freitag, 29. Jänner 2016, präsentiert sich im Bludenzer Cafe-Bierstüble Katzawinkl das Duo „Remedy Unplugged“. Beginn ist um 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

„Remmidemmi“ ist angesagt: Seit 2014 macht Remedy Unplugged Bars und andere Lokalitäten unsicher. Mit zwei Akustik-Gitarren erwecken Reini und Stefan die alten Rock- und Pop-Klassiker von Bob Dylan bis zu Nirvana wieder zum Leben. Und auch für gute heimische Hadern sind sich die beiden nicht zu schade. Ihr Herzblut (und wahrscheinlich auch ihre geheime Abstimmung) liegt aber beim Irischen und Amerikanischen Folk. Der wird stilecht im Gitarre, Mandoline und zweistimmigem Gesang vorgetragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • „Remedy“ im Katzawinkl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen