AA

Rekordverdächtiger Rundklang

Junipa Gold rockte im "buntergrund".
Junipa Gold rockte im "buntergrund". ©Henning Heilmann
19 Live Bands in 19 Lokalen: Der Feldkircher Rundklang als echter Musik-Marathon
Rundklang mit 19 Bands durch Feldkirch

FELDKIRCH Mit 19 Bands war der musikalische Streifzug durch Feldkirchs Nacht heuer noch um vier Gruppen reicher als bei der letzten Ausgabe des beliebten Rundklangs. Ebenso nahmen neu eröffnete Kneipen wie das „Buntergrund“ an der angesagten Musiknacht in der Montfortstadt teil. Die neueste Ausgabe des beliebten musikalischen Rundgangs durch die Kneipen Feldkirchs war erneut ein voller Erfolg.

19 Top Acts spielten

Auf der Dachgalerie E3 des Montforthaus spielte erstmals die Blue Monday Blues Band. Nur einen Katzensprung weiter gastierten zwei weitere Live-Acts: Tschako und Fräulein Jäger rockten wie zuletzt den Rössle Park, im Castan Café trat Next Stop on ICE auf. Wieder einmal prall gefüllt war heuer das Dogana, wo Moose Crossing live gastierten. Gleich nebenan begeisterte im Bengodi im Gewölbekeller die Schweizer Just Two Band. In der Bottega del Gusto versammelten sich bei George Paez alle Schlager-Freunde.

Oldies & neue Bands

Wie schon im Vorjahr verzauberte Ekkehard Breuss die Gäste der Pizzeria Verona Due, der wieder einmal eine Auswahl großer Rock-Hits präsentierte. Im Café Hecht bewiesen die Good Old Curly Tails, dass auch in kleinen Bars souverän musiziert werden kann. Gleich nebenan im Bildstein bereiteten „gmixt emotions“ wieder mal Gänsehaut-Feeling. Die Band Kurzfristig wechselte heuer die Location in die Braugaststätte Löwen in Tisis, in der Bunt Bar traten dafür Falke & Eule auf. Ausgezeichnete Stimmung herrschte erstmals auch im „buntergrund“, wo Junipa Gold bis kurz vor Mitternacht die Bude rockte.

Tanzen und toben

Genügend Platz und die passende Musik, um gemeinsam das Tanzbein zu schwingen, gab es auch heuer wieder bei Christian Torchiani im Gasthof Lingg. Im Unterberger waren es wie zuletzt For you, welche die musikalischen Nachtschwärmer begeisterten. Im Shamrock Irish Pub rockten die schon langjährigen Rundklang-Gäste LST unplugged und im Rauch Club traten die Tipsy Crows auf. Randvoll war es auch dieses Mal im Zehnerland, wo wie zuletzt Comeback für Stimmung sorgte. Jury live im Magma und die Dead Beatz in der Villa Müller komplettierten den nächtlichen musikalischen Rundgang.

Durch die große musikalische Vielfalt war wieder für alle das Passende dabei und so wurde bis nach Mitternacht quer durch Feldkirch gesungen, getanzt und gelacht. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Rekordverdächtiger Rundklang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen