AA

Rekordjahr für youngCaritas

©Caritas Vorarlberg
Lockdown und Homeschooling konnten den Erfolg der youngCaritas Vorarlberg nicht bremsen – im Gegenteil.

Noch nie wurde die „jugendliche Tochter der Caritas“ mit ihren Workshops und Sozialprojekten so häufig gebucht wie 2022.

LaufWunder, Sozialzertifikat für Lehrlinge oder zahlreiche verschiedene Workshops. Coffe to help, LeseWunder oder Unterstützung bei Diplomarbeiten. Wenn sich junge Menschen in Vorarlberg sozial und nachhaltig engagieren wollen, ist die youngCaritas eine spannende Anlaufstelle. Rund 6.100 Kinder und Jugendliche wurden im vergangenen Jahr durch die unterschiedlichsten Angebote erreicht, informiert oder begleitet. Vom Volksschulkind bis zum/r Maturant*in, vom Lehrling bis zu unterschiedlichsten Jugendgruppen: Soziale Themen wurden hier altersgerecht, interaktiv und immer mit viel Spaß und Freude er- und bearbeitet. Sabine Fulterer, Leiterin der youngCaritas Vorarlberg: „Trotz der erschwerten Bedingungen 2022 blicken wir mit Stolz und großer Freude auf das vergangene Jahr zurück. Mit viel Kreativität und Einsatz konnten wir die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unseren Angeboten sogar 2022 verdoppeln. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind und junge Menschen ein offenes Ohr für soziale und nachhaltige Themen haben.“

Vorarlbergs Lehrlinge setzten auf die youngCaritas
Auch drei große Vorarlberger Betriebe nützen das Angebot der youngCaritas im Rahmen ihrer Lehrlingsausbildung und machen so ihre künftigen Mitarbeiter*innen auch in Sachen soft skills fit für den Arbeitsmarkt. Denn wer weiß, wo der soziale Schuh drückt und gelernt hat, was jede und jede Einzelne für ein besseres Miteinander tun kann, ist auch für Betriebe und Firmen ein/e wertvolle/r Mitarbeiter*in.

Rund 635 Stunden arbeiteten die Mitarbeiterinnen der youngCaritas im vergangenen Jahr direkt mit Kindern und Jugendlichen – Tendenz steigend. Denn auch für dieses Jahr sind wieder eine Vielzahl von Aktivitäten mit jungen Menschen in Vorarlberg geplant, auch in Kooperation mit „Welt der Kinder“. „Wir freuen uns auf die vielen Projekte und Themen, die wir heuer wieder mit Kindern und Jugendlichen im Land durchführen dürfen. Und wir haben uns wieder einige neue Themen überlegt, um Vorarlbergs Jugend für soziale und nachhaltige Themen zu begeistern“, freut sich Sabine Fulterer auf viele spannende Begegnungen. Eine Gelegenheit dazu bietet auch heuer wieder die junge Halle auf der Dornbirner Messe, bei der auch die youngCaritas von 30. März bis 2. April wieder stark vertreten sein wird.

Bei Interesse steht Sabine Fulterer gerne zur Verfügung:
E
sabine.fulterer@caritas.at

www.caritas-vorarlberg.at
vbg.youngcaritas.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Rekordjahr für youngCaritas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen