AA

Rekordjahr für die Feuerwehr

Der Carportbrand in der Morgenstraße.
Der Carportbrand in der Morgenstraße. ©Bianca Nekrepp
Die Lustenauer Feuerwehr zieht Bilanz aus 2018
Rekordjahr der Lustenauer Feuerwehr

Lustenau. Rekordträchtige 230 Einsätze, ein neues Feuerwehrhaus und das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold. Ein spannendes Jahr geht für die Lustenauer Floriani zu Ende. Die 230 Einsätze teilten sich in 43 Brandeinsätze und 187 technische Einsätze auf. Besonders am 3. Jänner und am 1. August 2018. Durch die immer wiederkehrenden Unwetter galt es insgesamt 76 Einsatzstellen abzuarbeiten, welche auf das Unwetter zurückzuführen waren. Die Haupttätigkeiten waren das Auspumpen von Kellern, das Entfernen von umgestürzten Bäumen und das Aufstellen von Bauzäunen.

An einen Brandeinsatz erinnert sich Feuerwehrkommandant Dietmar Hollenstein, „Am 5. April 2018 wurden wir mit dem Stichwort ‚f3‘ zu einem Carportbrand gerufen. Bei der Ankunft am Einsatzort hat das Feuer bereits auf das Wohnhaus übergegriffen, woraufhin die Alarmstufe auf ‚f4‘ erhöht wurde. Wir haben sofort mit der Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz mittels HD-Rohr und C-Rohren begonnen. Bereits nach einer guten Stunde konnte ‚Brand aus‘ gegeben werden.“ Aufgrund dieser zahlreichen Einsätze erhöhten sich die Einsatzgesamtstunden auf 4461,5 Stunden. 2017 waren es 1191,5 Stunden weniger.

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold

Das Feuerwehrjugend-Mitglied Naomi Horvath trat nach vielen Stunden der Vorbereitung beim Wettbewerb an. Mit fast vollständiger Punktezahl schaffte sie es den Bewerb erfolgreich zu beenden und nahm das Leistungsabzeichen mit großer Freude mit nach Hause

Spannendes 2019

Als ein weiteres Highlight gilt die Einweihung am 15. September des neuen Tanklöschfahrzeugs „Tank 3“. Bei der Weihe ist die Bevölkerung eingeladen. Auch dieses Jahr will die Feuerwehr in die Ausbildung investieren. Neben Bereichsproben und Zugsproben sind auch viele Prüfungen und Bewerbe geplant. Für ein gutes Miteinander unter den Florianis soll die Teilnahme beim Stundenlauf der Lebenshilfe sorgen. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rekordjahr für die Feuerwehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen