Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekord beim Debüt! Reitmayr sensationell Siebenter

©Gepa
Der Dornbirner Paul Reitmayr wurde beim Ironman-Debüt in Klagenfurt mit neuer Vorarlberger Bestzeit sensationell Siebenter.

Paul Reitmayr in den Top 10 bei seinem Debüt auf der Langdistanz, Österreichischer Vize-Staatsmeister 2016 und neue Vorarlberger Bestzeit auf dieser Strecke !

Der Dornbirner Paul Reitmayr (Tri Dornbirn) gab ein sehr beachtliches Debüt auf der Langdistanz beim Ironman-Austria in Klagenfurt. Nach dem Start um 6:40 setzte er sich auf der 3,8km langen Schwimmstrecke gleich auf den 2. Rang. Er stieg dann gemeinsam mit dem schnellsten Schwimmern Vinhal (BRA), Costes (FRA) und dem Top-Favoriten Vanhoenacker aus dem Wörthersee. Ohne Respekt vor der Herausforderung platzierte er sich beim Radfahren in der Dreiköpfigen Spitzengruppe. Erst auf den letzten 20 Radkilometer konnte sich der spätere Sieger Marino Vanhoenacker einige Minuten von seinen Verfolgern absetzen. Reitmayr stieg als Dritter vom Rad und konnte sich gleich nach den ersten Kilometern auf der Laufstrecke an den 2. Platz vorschieben.  Kurz vor der Halbmarathonmarke musste er sich von Österreicher Michael Weiss überholen lassen. Und danach kam der sogenannte „Hammer“, Paul Reitmayr musste seinem bis dahin beherzten und sensationellen Auftreten, etwas Tribut zollen.  Wobei er letztendlich den hervorragenden 7. Rang belegte, den Vize-Staatsmeistertitel (hinter Michael Weiss) holt, und mit der Zeit von 08:19:52 dazu noch die Vorarlberger Bestzeit (bsiher Gehalten von Dominik Berger) auf dieser Strecke, klar unterbieten konnte.

Der Überlegen und verdiente Sieger war der letztendlich der Belgier Marino Vanhoenacker, der bereits zum 8ten Mal in Kärnten gewinnen konnte.

Die Ergebnisse bis auf die ersten Drei sind noch inoffiziell.

 

Herren

1. Vanhoenacker, Marino (BEL)                                                 08:04:18
2. Zyemtsev, Viktor (UKR)                                                           08:09:54
3. Degasperi, Alessandro (ITA)                                                  08:13:53
4. Weiss, Michael                            Tri Runners Baden          08:14:45  – Staatsmeister 2016
7. Reitmayr, Paul                             Tri Dorbirn                         08:19:52

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Rekord beim Debüt! Reitmayr sensationell Siebenter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen