Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reisewarnung für Ägypten

Dornbirn - Aufgrund der heftigen Unruhen in den Ballungszentren Ägyptens wurde am Montag vom österreichischen Außenministerium eine Reisewarnung ausgesprochen. VOL Live hat sich mit Klaus Herburger von Herburger Reisen in Dornbirn über die aktuelle Situation unterhalten.
Klaus Herburger im Interview

„Städte wie Kairo oder Suez sollten derzeit nach Möglichkeit nicht besucht werden“, erklärt Klaus Herburger auf VOL Live-Anfrage. Seit Montag gibt es vom österreichischen Außenministerium eine Reisewarnung für ganz Ägypten.

Tourismusorte wie Hurghada oder Sharm el Sheikh sind von den Aufständen bisher nicht betroffen, jedoch werden diese Gebiete militärisch überwacht. „Das Militär ist zum Schutz der Touristen vor Ort. In den Tourismusgebieten merkt man aber nicht viel von den Unruhen“, so Herburger weiter.

Eine Entspannung der Lage ist bis auf weiteres nicht in Sicht. Zahlreiche Staaten, auch Österreich, haben bereits damit begonnen, Reisende aus Ägypten auszufliegen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Reisewarnung für Ägypten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen