AA

Reisen ohne Wörterbuch

Fremdsprachenwörterbücher benötigen in Hinkunft keinen zusätzlichen Platz im Koffer. Das Handy übersetzt in drei Sprachen - "PONS unterwegs" in Spanisch, Englisch und Französisch.

Der deutsche Wörterbuch-Spezialist Pons hat eine Technik entwickelt, wo das Mobiltelefon den dicken „Wälzer“ ersetzt. „PONS unterwegs“ kann auf gängige Handys downgeloadet werden und übersetzt die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch ins Deutsche.

Zwei Anwendungsmöglichkeiten führen zum gesuchten Wort: die alphabetische oder die thematische Suche. Gegen eine einmalige Gebühr – 5,90 Euro plus Übertragungskosten – kann die Software vor der Reise herunter geladen werden. Diese funktioniert auf allen Java-fähigen Handys, die Programmgrößen bis mindestens 128 KB erlauben. Dazu zählen die meisten aktuellen Modelle und Smartphones mit Symbian OS. Der Download setzt eine funktionierende Datenverbindung (GPRS) ins Wap voraus, die Funktion Push-SMS muss aktiviert sein.

http://www.handyglobal.de
http://www.pons.de

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Reisen ohne Wörterbuch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen