Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reisebus mit 47 Insassen rutschte von der Straße

Bus wurde mittels Kran geborgen
Bus wurde mittels Kran geborgen ©Polizei
Wald am Arlberg - Bange Momente haben die 47 Insassen eines Reisebusses am Freitag in Wald am Arlberg erlebt. Wie die Polizei berichtete, war der Bus auf Schneefahrbahn von der Straße abgekommen und über eine abfallende Wiese gerutscht.

Alle Passagiere konnten unverletzt aus dem Gefährt steigen. 47 Mitglieder eines Skivereins waren gegen 21.50 Uhr mit dem Bus, unterwegs, als der 47-jährige Lenker beim Jugendheim Wald am Arlberg auf einen Parkplatz zufahren wollte. Auf der leicht abschüssigen Straße begann der Bus zu rutschen, kam von der Straße ab und landete schließlich in der angrenzenden Wiese. Der Bus war mit Winterausrüstung, jedoch ohne Ketten unterwegs. Es bestand auch keine Kettenpflicht. Die Bergung des Fahrzeuges war Freitag nicht mehr möglich, sie erfordert den Einsatz eines Telekrans. Am Samstag wurde der Bus dann geborgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dalaas
  • Reisebus mit 47 Insassen rutschte von der Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen