Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reich an Armen - Ein Krake versteckt sich

©Screenshot Reuters
US-Forscher der Nautilus-Expedition um Robert Ballard zeigen seltene Bilder vom Versteckspiel eines Kraken am Meeresboden.


Kraken wie dieser gelten normalerweise als relativ scheu. Einer Gruppe von Unterwasserforschern gelang es kürzlich im Pazifik vor Los Angeles, diesen Kraken dabei zu beobachten, wie er sich anscheinend in seinen Armen zu verstecken versucht.

Live vom pazifischen Meeresboden

Die Forscher sind Teil der Nautilus-Expedition und konnten diese seltenen Bilder sogar live senden. Das orangefarbene Tier reagiert offenbar auf seine Umwelt und zeigt sich bemüht, sich bestmöglich zu verbergen.

Das Forscherteam um Robert Ballard hat in diesem Jahr bereits weite Teile küstenahen Gewässer um die USA herum untersucht und dabei immer wieder überraschende Bilder produziert.

(Reuters)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Reich an Armen - Ein Krake versteckt sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen