AA

Regio-Fachtagung - "Alte Baubsubstanz" in Schwarzenberg

im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg
im Angelika-Kauffmann-Saal in Schwarzenberg ©Hubert Cernenschek - hubce.at
Regio BW - Fachtagung "Alte Bausubstanz"

Letzte Woche, Montag und Dienstag fand in Schwarzenberg die Fachtagung “Neues Leben in alten Häusern – Aufgaben, Trends & kommunale Strategien” veranstaltet von der REGIO BREGENZERWALD, mit Referenten und Teilnehmern aus ganz Österreich wie dem umliegenden Ausland, statt.

Mittels Workshops, Diskussionen, Exkursionen und Vorträgen wurde das Thema “Alte Bausubstanz” vielseitig angegangen.

Die Ausgangssituation:
Bereits bei der Kulturlandschaftsdiskussion im Welterbeprozess hat sich die Nutzung alter Bausubstanz als große zukünftige Herausforderung herauskristallisiert. Folgendes Leitziel wurde für diesen speziellen Bereich definiert.

“Die alte Bausubstanz ist die Seele der Kulturlandschaft, sie soll erhalten und genutzt werden. Dazu sollen vorhandene bauliche Ressourcen erfasst und dokumentiert werden. Neue Bauten sind in die bestehenden Dorfgefüge einzupassen.”

Bei einer Vorerhebung im Jahr 2007 wurde erhoben, dass rund 400 Objekte leer stehen und
Weitere 600 Objekte von einer bzw. zwei Personen über 70 Jahren bewohnt werden.

Mit 7. Februar 2008 beschließt der Vorstand der REGIO Bregenzerwald die Durchführung des Projektes “Alte Bausubstanz – Intensivierung der Nutzung alter Bausubstanz im Bregenzerwald und damit Impulse für die Bewohner und die Dörfer”.

Schwerpunkte der Bearbeitung sind die Sensibilisierung für das Thema, der Kontakt mit den Eigentümern sowie erste Schritte für den koordinierten Umgang mit der bestehenden Bausubstanz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Regio-Fachtagung - "Alte Baubsubstanz" in Schwarzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen