AA

Regelmäßiges Gehen schützt vor Krankheiten

©BB
Gehen oder Wandern ist aus gesundheitlicher Perspektive in vielerlei Hinsicht ratsam.

 Regelmäßige Spaziergänge schützen vor Bluthochdruck, Diabetes, Herzerkrankungen, Gelenkbeschwerden und psychischen Problemen, sagte der amerikanische Mediziner James Levine.

Sitzen sei dagegen schlecht für den Rücken, die Muskeln und den Cholesterinspiegel, berichtete der Mediziner der Mayo Clinic im US-Bundesstaat Minnesota in den „Mayo Clinic Proceedings“. Gestützt wird die Ansicht Levines von einer im gleichen Fachblatt publizierten japanischen Studie. Darin verglichen Mediziner aus Matsumoto an 246 älteren Personen die gesundheitlichen Auswirkungen verschieden intensiven Gehens auf Blutdruck und Muskelstärke.

Am besten schnitten dabei jene Teilnehmer ab, die das intensivste Trainingsprogramm absolvierten. Am schlechtesten dagegen waren die Werte die Kontrollgruppe, deren Teilnehmer sich nicht regelmäßig bewegten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Regelmäßiges Gehen schützt vor Krankheiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen