Rechnungsabschluss 2019 der Gemeinde Lochau

BM Michael Simma
BM Michael Simma ©Gemeinde Lochau
Lochau. In der Gemeindevertretungssitzung am 23.06.2020 wurde der Rechnungsabschluss 2019 mit den Stimmen von 3 Fraktionen mit deutlicher Mehrheit genehmigt.

Die Gemeinde Lochau kann auf einen ausgeglichenen Rechnungsabschluss 2019 verweisen.

Die Gesamteinnahmen sowie -ausgaben 2019 beliefen sich auf knapp 15,5 Mio. Euro.

Der erwirtschaftete Überschuss aus der laufenden Gebarung war sehr erfreulich und betrug 2,2 Mio. Euro. Demgegenüber stehen Ausgaben für Schuldentilgungen (618 Tsd.) sowie Investitionen zum Erwerb von Vermögen von über 2,8 Mio. Unter diese Investitionen fallen u. a. der Kauf eines neuen Feuerwehrautos (57 Tsd.), eine Restzahlung im Zusammenhang mit dem neuen Amtsgebäude (900 Tsd.), umfangreiche Ausgaben im Bereich Wasserwirtschaft und Abwasser (600 Tsd.) oder etwa die Investition in Fernwärme zur Beheizung der Schulen und anderer Gebäude (140 Tsd.).

Auch im Hinblick auf die Rücklagen der Gemeinde, welche mit rund 5,6 Mio. Euro vorhanden sind, hat die Gemeinde eine stabile Basis. Besonders erfreulich ist hier anzumerken, dass zum Erreichen eines ausgeglichenen Rechnungsabschlusses zwar Rücklagen in Höhe von 300 Tsd. Euro für das Gemeindehaus aufgelöst werden mussten, dies jedoch nur deshalb erforderlich war, da die zugesicherte Landesförderung in Höhe von 800 Tsd. Euro noch nicht eingelangt war.

Die Pro-Kopf-Verschuldung in der Gemeinde Lochau konnte um 189,05 Euro reduziert werden und liegt nun bei 1.539,09 Euro, wobei hier die o.g. Rücklagen nicht berücksichtigt wurden.

Weitere Eckdaten im Detail (Stand zum 31.12.2019):

Einnahmen und Ausgaben: 15.482.197,85 Euro

Gemeindeabgaben: 1.576.972,62 Euro

Ertragsanteile: 5.677.446,00 Euro

Darlehensschulden: 9.337.298,65 Euro

Pro Kopf Verschuldung: 1.539,09 Euro

Stand Rücklagen: 5.368.151,84

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Rechnungsabschluss 2019 der Gemeinde Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen