Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rechnungsabschluss 2011: Rankweil hat einstimmig beschlossen

Rathaus Rankweil
Rathaus Rankweil ©Marktgemeinde Rankweil
Marktgemeinde Rankweil baut Spitzenposition bei Finanzlage aus. In der Rankweiler Gemeindevertretungssitzung am Dienstag, 25. Mai 2012, wurde der Rechnungsabschluss für 2011 vorgelegt und einstimmig beschlossen.

Rankweil beendet 2011 mit ausgeglichenen Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von jeweils rund 34,7 Millionen Euro. Über 1,4 Millionen Euro konnten als Überschuss der Haushaltsrücklage zugeführt
werden. Dabei flossen dennoch 27,5 Prozent der Gesamtbudgetsumme als Investitionen in die Umsetzung verschiedene Projekte. Schwerpunkt waren dabei das Pflegeheim Haus Klosterreben sowie Schulen und Kindergärten. Der Rechnungsabschluss 2011 stimmt beinahe exakt mit dem Voranschlag von 34,2 Millionen Euro überein, nur die Mehreinnahmen durch den Verkauf der VEG-Anteile war nicht vorhersehbar. Laut Bürgermeister Ing. Martin Summer hat die Steuerung der Ausgaben planmäßig funktioniert. Positiver Nebeneffekt: Die Gebühren für die Bevölkerung bleiben auf niedrigem Niveau.

Ausgaben im Auge behalten
Im Vergleich mit anderen Städten und großen Gemeinden in Vorarlberg weist Rankweil die niedrigste Pro-Kopf-Verschuldung auf. Bürgermeister Summer: „Insbesondere in Anbetracht der allgemeinen Diskussion zur Schuldenkrise der Kommunen ist dieser Wert sehr erfreulich. Dennoch wird intensives Sparen bei den laufenden Ausgaben auch in den kommenden Jahren notwendig sein, um die finanziellen Spielräume zu erhalten.“ Es gelte
vor allem die laufenden Ausgaben im Auge zu behalten und Sparpotentiale auszuloten, um eine finanzielle Mehrbelastung für kommende Generationen zu vermeiden, so Summer.

Zahlen und Daten
Rechnungsabschlusssumme:                                     34.795.359 €
Investitionen:                                                                  9.556.900 €
Rücklagen:                                                                        7.367.195 €
Schuldenstand inkl. Leasing und GIG:                    14.885.466 €
Schulden je Einwohner inkl. Leasing und GIG:                1.237 €

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rechnungsabschluss 2011: Rankweil hat einstimmig beschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen