Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

RCB-Analysten bestätigen Anlagevotum für Wolford mit "Hold"

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centro Bank haben ihre Anlageempfehlung für die Wolford-Aktie mit "Hold" bestätigt. Ihr Kursziel ließen die RCB-Analysten ebenfalls unverändert auf 22,50 Euro.

Die Analysten sehen für Wolford einen positiven Wechselkurseffekt, der noch weiter anhalten könnte. Der Umsatz stieg im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 um elf Prozent und überstieg damit die Erwartungen der RCB um sieben Prozent. Dennoch heißt es in ihrer Analyse, Wolfords Performance bleibe “gedämpft”. Dies liegt vor allem daran, dass die Geschäftszahlen insgesamt leicht schwächer ausfielen als erwartet. Ein Programmwechsel und Anpassungen des Vertriebsnetzen könnten dazu geführt haben.

Trotz positiver Währungseffekte und eines guten Marktumfeldes belässt die RCB ihr Anlagevotum und das Kursziel unverändert und riet zu weiterer Aufmerksamkeit in Hinblick auf die Profitabilität des Unternehmens.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Aktien-Experten der RCB 0,28 Euro für 2015/16, sowie 0,43 bzw. 0,78 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf je 0,10 Euro für 2015/16 sowie für 2016/2017 bzw. 0,20 Euro für 2017/2018.

Am Montagnachmittag notierten die Wolford-Titel an der Wiener Börse mit 21,35 Euro bei minus 3,98 Prozent. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • RCB-Analysten bestätigen Anlagevotum für Wolford mit "Hold"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen