AA

Razen in Maribor auf Platz zwei

Topleistung von Razen Alexander. Der Athlet der LG Götzis 07 wurde beim Mehrkampf-Europacup in Maribor zweitbester Österreicher.

Am ersten Tag war Razen mit 125 Punkten über seiner Zwischenbestleistung von Landquart auf dem Weg über die 7000 Punkte-Marke. Der zweite Tag verlief auch gut, aber im Stabhochsprung brachten ihn die langen Wartezeiten aus dem Rhythmus und bei 4,20 m das vorzeitige Aus. Alexander erreichte sein bisher zweitbestes Resultat (sein Rekord von Landquart liegt bei 6907 Punkten).

Für den Athleten der LG Götzis ist dieses Resultat ein schöner Erfolg, vor allem der starke erste Tag lässt hoffen. Wenn beide Tage passen, haben wir wieder einen Vorarlberger Zehnkämpfer über 7000 Punkte.

18. Rang: RAZEN Alexander 6841

Seine Leistungen.
100m: 11,43
Weit: 6,56
Kugel: 12,43
Hoch: 1,86
400 m: 51,21
110 m Hü: 16,12
Diskus: 37,17
Stab: 4,20
Speer: 53,67
1500 m: 4:45,07

Roland Schwarzl wurde mit 7690 Punkten Dritter hinter Erin Edgars (Lettland) und David Gervasi (Schweiz), Fabian Mayerhofer belegt mit 6812 Punkten den 19. Rang. Österreich errang somit den 3. Platz! 10 Nationen kämpften um die zwei Aufstiegsplätze in die Gruppe A. Das österreichische Team wurde hinter Lettland und der Schweiz Dritter, vor Ländern wie Serbien, Griechenland, Portugal, Slowenien, Kroatien, Litauen und Türkei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Götzis
  • Razen in Maribor auf Platz zwei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen