Rauchgasvergiftung nach Mülleimer-Brand

Nachbarn löschten den Mülleimer auf Wohnungsterrasse
Nachbarn löschten den Mülleimer auf Wohnungsterrasse ©APA
Durch den Brand eines Mülleimers in einer Wohnung in Hard hat ein 75-jähriger Mann am Heiligen Abend eine Rauchgasvergiftung erlitten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der Eimer auf der Terrasse der Wohnung, zwei Nachbarn hatten ihn bereits mit Feuerlöschern gelöscht.

Die Wohnung des 75-Jährigen war verraucht, das Feuer hatte aber nicht vom Mülleimer auf den Wohnbereich übergegriffen. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung mit einem Gebläse, der Mann wurde von der Rettung ins Krankenhaus nach Bregenz gebracht.

Zigarette wohl Auslöser

Es entstand ein Schaden in unbekannter Höhe an der Terrasse und der Terrassentüre. Als Brandursache wird ein nicht vollständig gelöschter Zigarettenstummel vermutet.

(red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • Rauchgasvergiftung nach Mülleimer-Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen