AA

Rasiergebot: Darum muss der Bart für FFP2-Masken ab

Ein Bart vermindert die Wirksamkeit von FFP2-Masken.
Ein Bart vermindert die Wirksamkeit von FFP2-Masken. ©APA/AFP/GEORGES GOBET
Die Allzweckwaffe im Kampf gegen das Coronavirus lautet Mund-Nasen-Schutz. Vor allem FFP2-Masken sollen Menschen schützen, aber nur, wenn sie richtig getragen werden. Ein Bart stellt dabei ein großes Problem dar.
Mehrwertsteuer auf Masken soll fallen
FFP2-Masken wiederverwenden

Die FFP2-Maskenpflicht in Österreich soll die Verbreitung des Coronavirus in Österreich noch besser unter Kontrolle bringen. Das gilt jedoch nur, wenn die Maske auch möglichst dicht am Gesicht anliegt.

Bart vs. FFP2-Maske

Bei Menschen mit Vollbart kann es daher sein, dass die FFP2-Masken nicht dicht genug am Gesicht abschließen. Was dies bewirken kann, erfahrt ihr im Video.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus Wien
  • Rasiergebot: Darum muss der Bart für FFP2-Masken ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen