Rares für Bares

Die Händler beim Freudenhaus-Flohmarkt boten wieder ein ausgesuchtes und sehr vielseitiges Sortiment an Schnäppchen.
Die Händler beim Freudenhaus-Flohmarkt boten wieder ein ausgesuchtes und sehr vielseitiges Sortiment an Schnäppchen. ©cth
Der beliebte Freudenhaus-Flohmarkt lockte wieder zahlreiche Schnäppchenjäger nach Lustenau.
Rares für Bares

Dornbirn. „Die Freudenhaus-Saison ist eröffnet“, hieß es am Sonntag im Lustenauer Milleniumpark. Mit dem bereits legendären Flohmarkt startete Willi Pramstaller und sein Team in ein neues Freudenhaus-Jahr. Und, dass „neue“ Freudenhaus in „altem“ Gewand wurde regelrecht gestürmt, was den Organisator wieder etwas verwunderte: „Ich bin jedes Mal erneut überrascht, wie gut unser Flohmarkt ankommt“, kommentierte Pramstaller das rege Treiben in seiner Kulturstätte, die sich einen Tag lang in ein Schnäppchenparadies für Raritätenjäger verwandelte. Angesichts des Besucheransturms hielt er sich dezent im Hintergrund und genoss das Feilschen und Handeln lieber aus dem „Abseits“.

Klein & Fein

In gewohnt gemütlicher und stimmungsvoller Atmosphäre stöberten sich die Besucher durch ein äußerst abwechslungsreiches Angebot, das die Herzen von so manchem Sammler höherschlagen ließ. Bei Kaffee und Kuchen oder einem feinen Rosè konnte man dann im Anschluss an der Bar auf den erfolgreichen Einkauf und auf das spannende und anstehende Freudenhaus-Programm anstoßen.

Circus-Premiere

Los geht es bereits diese Woche mit einer Österreich Premiere. Das Circustheater „Casus Circus“ aus Australien gibt sich an drei Spielterminen die Ehre. Die fünfköpfige Ausnahmetruppe aus Down Under setzt gleich zu Beginn ein Highlight für alle Fans von moderner Circuskunst. Die Besucher dürfen sich auf einen Abend freuen, der ihnen den Atem stocken lässt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Rares für Bares
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen