AA

Rapper CRO gibt Konzert in Hohenems

Cro - der Rapper mit der Pandamaske - kommt ins Event.Center.Hohenems.
Cro - der Rapper mit der Pandamaske - kommt ins Event.Center.Hohenems. ©Veranstalter
Deutschlands erfolgreichster Rapper CRO kommt am 13. August ins Event.Center Hohenems.

Hohenems. Mit gerade mal Anfang 20 landete Cro mit “Easy” seinen ersten Riesenhit. Es folgten: unter anderem zwei Gold- und Platinalben (“Raop”, 2012, und “Melodie”, 2014), ein “Bambi”, ein Echo – und nun der nächste Ritterschlag: Der 25-Jährige bekommt die Ehre, als bisher jüngster Künstler aller Zeiten ein MTV Unplugged Konzert (VÖ: 03.07.15) aufzunehmen. Damit reiht sich der Rapper mit der Pandamaske in eine Riege von Stars wie Paul McCartney, Nirvana und Herbert Grönemeyer ein.

Cro selbst dazu: “Irre! Als Kind der 90er ist das MTV Unplugged ein riesen Ding, das nur die ganz großen machen. Fühlt sich ein bisschen wie ein Ritterschlag für mich an. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben, dass es für alle ein ganz besonderes und spezielles Unplugged wird.“ Denn Cro wäre nicht er selbst, wenn er sich für seine Fans nicht etwas Außergewöhnliches überlegen würde. Das verspricht auch Mara Ridder-Reichert von MTV: “Auch für uns ist das Unplugged mit Cro ein Novum und wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und ich denke, auch in der Umsetzung wird dieses Unplugged einem Ausnahmekünstler wie Cro absolut gerecht.”

Rapper mit der Pandamaske

Cro ist ein Phänomen, ein Phantom, der Maskenmann 2.0, der Rapper mit der Pandamaske. Obwohl inzwischen jeder von 11 bis 49 Jahren etwas über ihn zu berichten hat, weiß man immer noch relativ wenig über den Anfang Zwanzigjährigen. Ohne es zu wollen, prägte er mit seiner Musik und seinem Look eine ganze Generation. Er hat Musikgeschichte geschrieben und Deutschrap verändert, wohlgemerkt alles Independent und ohne ein Major-Label im Rücken. Mit Raop hat er sogar sein eigenes Genre erfunden. In seinen Produktionen mischt er Samples aus Indie und Pop mit klassischem Rap zu etwas Neuem, Großem und vor allem Eigenem. Das Prinzip ist nicht neu, sondern so alt wie Hip Hop selbst und damit realer als es manchen Kritikern lieb wäre. Wer aber ist dieser Typ, der einfach so aus dem Nichts auftauchte, alle überholte und Hits mit einer Leichtigkeit aus dem Ärmel schüttelt, die fast beängstigend ist? Der Rummel um Cro kam urplötzlich: 2011 war er auf einmal da, das Easy-Mixtape gab es zum kostenlosen Download im Netz, das Video zum Titelsong ging durch die komplette Blogosphäre und wurde als der neue heiße Scheiß aus Deutschland sogar in Amerika gefeiert.

2,5 Millionen verkaufte Alben und Singles

Mittlerweile hat Easy über 39 Millionen Views auf YouTube und auf Facebook zählt Cro inzwischen über 2 Millionen Fans zu seiner Gang. Ohne Marketing-Tricks und gekaufte Likes. Easy wurde zum Selbstläufer. Geliebt, geteilt und so zur Sommerhymne 2011. Ein neuer Popstar war geboren. Jung, kreativ, immer am Zeitgeist. Ein Grund für den großen Erfolg war wohl, dass Cro es schafft in seinen Texten genau die Gefühle, Wünsche, Sehnsüchte und Ängste auszudrücken, die eine ganze Generation beschäftigen ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Cro ist Teil dieser Generation und er schreibt auf was ihn bewegt. Es geht natürlich um Liebe, die Wechselwirkung zwischen Nähe und Freiheit, über Selbstverwirklichung und natürlich um Zweifel. Darüber auf alles zu scheißen, aufzubrechen und einfach mal zu machen. Anfang Juli 2012 wurde dann mit Raop schließlich Cros Debütalbum veröffentlicht. Mit Easy, Hi Kids, Du, King of Raop und Meine Zeit befanden sich alle fünf seiner bis dahin veröffentlichten Singles gleichzeitig in den Top-100 der deutschen Single-Charts. Sein Album und die Singles wurden inzwischen über 2,5 Millionen Mal verkauft und jede seiner veröffentlichten Singles genießt mittlerweile Platin-Status. Das hatte vor ihm kein anderer Rapper in Deutschland erreicht. Somit war klar: Cro ist kein One-Hit-Wonder.

Neues Album Melodie

Cro hat letzten Juni sein zweites Album “Melodie”veröffentlicht. In der Nacht zum Release präsentierte er bei Rock am Ring nach Iron Maiden vor 70.000 Menschen als Special Guest zum ersten Mal neue Songs aus dem Album live. Ein eindrucksvolles Bild davon kann man sich hier machen: https://www.youtube.com/watch?v=fo2mocKq95Q

Einen Tag nach dem Release hat er dann zusammen mit Red Bull die wohl beste Releaseparty der Welt gefeiert: 3 Konzerte in 3 Ländern an einem Tag. Inklusive Fallschirmsprung von Cro aus dem Helikopter. Auch der Tag am See war mit 13.000 Besuchern und drei ausverkauften Konzerten ein voller Erfolg. Eine knapp 20 minütige Doku über den ganzen Tag gibt es hier zu sehen: http://win.gs/redbulltagamsee

Mit “Melodie” landete Cro auf Anhieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Platz 1 der jeweiligen Albumcharts. Die Single “Traum”und auch das Album haben bereits Gold-Status erreicht. Aber ausruhen ist nicht: nach dem Album ist vor der Tour.

Unbedingt Tickets sichern für das Mega-Konzert am 13. August 2015 mit CRO!


Konzertinfos:
Donnerstag, 13. August 2015
Event.Center Hohenems
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
www.cromusik.info/
www.facebook.com/cromusic

Tickets sind ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Ländleticket (Raiffeisenbanken und Sparkassen Vorarlbergs) mit Raibaclub-Ermäßigung, Musikladen (05522/41000), oeticket.com, Dornbirn Tourismus, eventim.de, Bro Records sowie auf www.soundevent.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Rapper CRO gibt Konzert in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen