Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rankweil hat 2013 solide gewirtschaftet

Die Marktgemeinde Rankweil konnte ihre Schulden weiter reduzieren.
Die Marktgemeinde Rankweil konnte ihre Schulden weiter reduzieren. ©Dietmar Mathis
Die Rankweiler Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am Dienstag, 27. Mai den Rechnungsabschluss für das Jahr 2013 mit einem Gesamtvolumen von 30,1 Millionen Euro verabschiedet. Alle Parteien äußerten sich positiv. Der Rechnungsabschluss wurde einstimmig von der Gemeindevertretung genehmigt.

Günter Schöch, Obmann des Finanz- und Wirtschaftsausschusses erläuterte die wesentlichen Eckdaten und trug den Rechenschaftsbericht des Bürgermeisters Martin Summer vor. In seinem Bericht verwies Summer auf eine erfreuliche Entwicklung der Kennzahlen und hob den Gesamtschuldenstand hervor, der gegenüber dem Vorjahr als auch dem Voranschlag reduziert werden konnte.

“Wesentliche Investitionen konnten getätigt werden”
Bürgermeister Martin Summer ist mit dem Abschluss für 2013 zufrieden: „Trotz steigender laufender Ausgaben, speziell im Gesundheits- und Sozialbereich – auf den wir keinen unmitelbaren Einfluß haben – konnten im vergangenen Jahr erneut wesentliche Investitionen für Familien und Senioren und für zukünftige Wirtschaftsansiedlungen getätigt werden.“ Die mit Abstand größte Einzelinvestition mit zwei Millionen Euro war voriges Jahr die Erschließung des Betriebsgebiets “Impulszone Römergrund.”

Eine Million weniger Schulden
Der Schuldenstand der Marktgemeinde samt außerbudgetärer Fremdfinanzierungen belief sich zu Ende 2013 auf rund 13,4 Millionen Euro. Dies bedeutet eine Senkung der Verschuldung um eine Million Euro gegenüber dem Jahr 2012. Im Vergleich mit anderen großen Gemeinden hat Rankweil ein sehr gutes Verhältnis der Schulden in Prozent der Finanzkraft. „Rankweil steht gut da”, so Summer. Rankweil weist zudem eine der niedrigsten Pro-Kopf-Verschuldungsraten im Vergleich zu anderen Gemeinden gleicher Größe auf.

Der aktuelle Rechnungsabschluss der Marktgemeinde Rankweil ist unter www.offenerhaushalt.at/gemeinde/rankweil abrufbar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rankweil hat 2013 solide gewirtschaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen