AA

Rankweil fein rausgeputzt

Zahlreiche Volksschulklassen beteiligten sich an der Flurreinigung
Zahlreiche Volksschulklassen beteiligten sich an der Flurreinigung ©Christoph Simma

Die Flurreinigungsaktion in Rankweil findet schon viele Jahre statt, heuer bereits zum zweiten Mal landesweit unter dem Motto „Grüaß di Gott mi subers Ländle“. Das ganz Besondere in diesem Jahr war, dass neben den 30 Vereinen, rund 500 Kinder der Rankweiler Volksschulen und der Mittelschule tatkräftig mitwirkten.

Fleißige Helfer
Vergangene Woche wurden von den Schülern in den Bereichen um die Volksschule Markt, Montfort, Brederis, Mittelschule Rankweil sowie um das Sozialpädagogische Zentrum Unrat gesammelt. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Kinder, Lehrpersonen und Eltern ausgerüstet mit Handschuhen, Müllzangen und –säcken auf den Weg. „Mir hat es gut gefallen, weil ich sehr viel gefunden habe und jetzt ist die ganze Welt sauber“, erzählte ein begeisterter Schüler der Klasse 2c, Volksschule Markt.

Sauberes Rankweil
Am Samstag, den 24. März, fand die „offizielle“ Flurreinigung statt, bei welcher hauptsächlich Vereine mitwirkten und somit einen wertvollen Beitrag für ein sauberes Rankweil leisteten.
Die 30 Vereine mit insgesamt ca. 220 Personen und die rund 500 Kinder der Schulen waren mit Eifer dabei. Es wurden insgesamt 235 Säcke gesammelt.

Für die fleißigen Helferinnen und Helfer gab es als Dankeschön zum Abschluss eine Jause beim Rankler Radmarkt. Seitens der Marktgemeinde und der Agrargemeinschaft Rankweil ein recht herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • meinegemeinde
  • Rankweil
  • Rankweil fein rausgeputzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen