AA

Rankweil eröffnet neue Sporthalle

Im Außenbereich ist der Hartplatz bereits fertiggestellt. Bis auch die Rasenfläche benutzbar ist, wird es noch einige Zeit dauern.
Im Außenbereich ist der Hartplatz bereits fertiggestellt. Bis auch die Rasenfläche benutzbar ist, wird es noch einige Zeit dauern. ©VN/Heinzle
Nach 15 Monaten Bauzeit sind Turnhallen der MS Rankweil fertiggestellt.

Rankweil. (VN-doh) Eines der größten Bauprojekte, die die Marktgemeinde Rankweil in den vergangenen Jahren realisiert hat, steht vor der Fertigstellung: die Turnhallen für die Mittelschulen. Rund zehn Millionen Euro wurden dafür investiert. 78 Prozent übernimmt Rankweil. Den Rest teilen sich Übersaxen und Meiningen im Rahmen des Schulerhalterverbands entsprechend ihrer Schülerzahl. In den Gesamtkosten enthalten sind diverse Adaptierungen und die Kosten für die Neuerrichtung der Michl-Rheinbergerstraße, die von Rankweil übernommen wird.

96 Prozent der Aufträge gingen an Vorarlberger Unternehmen. „Die neuen Sporthallen sind nicht nur ein Gewinn für die Bevölkerung, für die Schüler sowie für die Vereine, sondern auch für die regionale Wirtschaft“, freut sich Bürgermeister Martin Summer.

Ende Mai 2015 wurde mit dem Abbruch des knapp 50 Jahre alten Gymnastiksaals begonnen, um Platz für die geplante Doppelturnhalle zu schaffen. Aufgrund eines formalen Mangels im Ausschreibungsverfahren hat sich der Baubeginn um ein Jahr verzögert. Seither liefen die Bauarbeiten aber nach Plan. Die Standardhöhe der Sportstätte wird von sechs auf acht Meter erhöht, um Vereinen die Möglichkeit zu bieten, Hallenturniere – insbesondere von Ballsportarten – durchzuführen. Trotz dieser Bauweise wurde auf nord- und südseitiges Tageslicht geachtet. An die Schule angebunden sind die neuen Räume über das Erdgeschoß und das erste Untergeschoß. Von außen ist der Sportbereich der Schule künftig über zwei Eingänge erreichbar, wodurch die Vereine die von ihnen genutzten Gymnastikräume direkt betreten können. Auf der Galerieebene sind ein Kiosk und Besucher-WC untergebracht. Zwischen den beiden Kleinturnhallen befindet sich ein Geräteraum, dessen bewegliche Turngeräte in beiden Hallen verwendet werden können.

Viel los auf der Baustelle

„Wie auf einer Großbaustelle üblich, gibt es bis zur Eröffnung etwas zu tun“, meinte Heinz Bechtold von der Markgemeinde Rankweil zu den Restarbeiten, die in dieser Woche noch angestanden sind. Rund 15 Baufirmen waren mit ihren Mitarbeitern vor Ort. Dennoch zeigte man sich im Rathaus sehr zuversichtlich, dass bis auf einige Kleinigkeiten alles fertig werden wird.

Eröffnung Samstag, 10. September ab 10.30 Uhr

Denn am Samstag, 10. September, – rechtzeitig zu Schulbeginn – öffnen die neuen Sporthallen der Mittelschule Rankweil mit einem großen Fest für die ganze Bevölkerung. Der offizielle Festakt beginnt um 10.30 Uhr. Zwischen 13 und 17 Uhr finden stündlich Führungen durch die neuen Räumlichkeiten statt. Den ganzen Tag über sorgen die Rankweiler Sportvereine für ein buntes Programm.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Rankweil eröffnet neue Sporthalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen